Eine Nacht mit Banana Joe

Kultnacht im n-Joy

VREDEN Aus Emsdetten, Krefeld, Oberhausen, Duisburg, Münster, Bocholt und vielen weiteren Städten sind am vorletzten Tag des Jahres Fans der Bud Spencer- und Terence Hill-Filme nach Vreden gekommen, um das Jahr kultig zu beenden.

von Von Frank Wissing

, 03.01.2010, 13:02 Uhr / Lesedauer: 2 min
Ein Nachschlag muss sein, wenn man sich mit Bud Spenceer messen will.

Ein Nachschlag muss sein, wenn man sich mit Bud Spenceer messen will.

Im Anschluss an den ersten Film steht zum dritten Mal die Band „Sechs Missionare“ auf der Bühne und gibt Filmtitel zum Besten. Das Publikum ist verblüffend textsicher, singt lautstark mit und fordert ebenso lautstark Zugaben. Schon jetzt platzt das Café aus allen Nähten, was sich zum Beginn des Bierchen und Würstchen-Wettbewerbs noch verstärkt. Jeder will sehen, welche Hansdampfe sich auf der Bühne messen wollen. Wie im Film „Zwei wie Pech und Schwefel“ wird abwechselnd ein Bierchen getrunken und ein Würstchen gegessen. Ein Countdown zählte die Rundenzeiten, wer nicht mehr kann muss den Tisch verlassen. Mit 14 Bieren und 14 Würstchen kann Dennis Janssen aus Bocholt seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen und lässt sich gebührend feiern.

Während der Film „Banana Joe“ läuft, serviert Wirt Rolf Elsing das Western-Gericht Bohnen mit Zwiebeln und Speck. Der Andrang an den Pfannen ist erwartungsgemäß groß und die Bohnen schmecken wieder vorzüglich, wie allenthalben zu hören ist. Gegen Mitternacht wird es dann noch einmal spannend. Markus Kamme wird letztendlich als der Spencer-Hill Experte des Abends gekürt. Er ist der Einzige Fan, der im Quiz alle Zitate richtig zuordnen konnte, viele andere waren ihm allerdings dicht auf den Fersen.

Da bleibt als Training für das nächste Jahr nur, die Filme ein weiteres Mal zu sehen. Aber wie Fans berichten, gibt es dort dennoch jedes Mal neue unentdeckte Sprüche oder lustige Szenen zu entdecken. Die nächste Spencer-Hill Nacht findet am 30. Dezember 2010 statt.

Lesen Sie jetzt