Badewannenrennen auf dem Berkelsee: In die Wanne, fertig, los

dzBadewannenrennen

Wer hat die schnellste und schwimmtauglichste Rennbadewanne? Darum ging es am Samstag am Offshore Berkelbeach. Da traten Wikinger gegen Piraten an, und auch ein Dach schwamm auf dem See.

von Heike Bierkämper

Vreden

, 14.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Unter dem Motto „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ präsentierten das Team um Michael Meyering und Rolf Elsing sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Die Teams waren bei ihren Konstruktionen sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen oder Wannen mit Rasen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Badewannenrennen am Berkelsee 1

Wer hat die schnellste und schwimmtauglichste Rennbadewanne? Darum ging es am Samstag am Offshore Berkelbeach unter dem Motto „Rein in die Badewanne, fertig und los!“.Die Teams waren bei ihren Konstruktionen sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen oder Wannen mit Rasen.
14.07.2019
/
Das Team TeHa Dach GmbH mit ihrer Dach-Badewannenkonstruktion© Heike Bierkämper
Sieger der Herzen waren sicherlich die Frauen von Big Battle – Frauen gegen Männer. Vielleicht hätten sie ihre beiden Sektgläser auf der Rückseite ihrer kleinen hellblauen Badewanne füllen sollen, oder doch nicht versuchen sollen, mit vier Personen in die kleine Wanne zu steigen – Sie wissen es nicht genau, warum es letzendlich nicht zum Sieg gereicht hatte, aber was sie definitiv wissen, dass es riesig Spaß gemacht hat und für das nächste Mal haben sie schon tolle Ideen – „Ihr werdet sehen…“© Heike Bierkämper
Das Team TeHa Dach GmbH bekam mit ihrer Dach-Badewannenkonstruktion anscheinend zu viel Vortrieb, und es sah aus als ob sie vorne unterzugehen drohten. Zu mindestens glaubte das die DLRG und sie griffen sofort ein um zu helfen. Letztendlich war aber doch alles nur halb so schlimm und sie kamen sicher und trocken wieder am Ufer an.© Heike Bierkämper
Jetzt aber Gas geben, denn Lagermeister 89 sind schon ganz weit vorne. Das Männerteam von Big Battle – denn heute hieß es ja: Frauen gegen Männer – holen nochmal alles aus ihren Paddeln heraus. Das Wasser spritzt dabei so hoch, dass sie das Ziel sicher nicht trocken erreichen werden. Leider driftet die Wanne aber zu sehr nach rechts ab und das kostet Big Battle wertvolle Zeit. Zeit, die sie auch nicht mehr aufholen konnten.© Heike Bierkämper
Hier sieht man Lagermeister 89 bei ihrem Mannschaftswechsel auf der gegenüberliegenden Uferseite. Die Teams mussten nicht nur schnell paddeln um auf die andere Seite zu kommen, nein, auch der Wechsel von mindestens zwei Teammitgliedern, musste zügig durchgeführt werden – ohne umzukippen. Aber Lagermeister 89 haben diese Herausforderungen alle gemeistert und konnten den Sieg und damit den 1. Platz mit nach Hause nehmen. Sie wurden für ihre Leistungen mit einer Urkunde, dem Pokal und einem Gutschein geehrt und freuten sich natürlich sehr, gewonnen zu haben. Den zweiten Platz belegten „KiiiSCHTE“, und den dritten Platz die Wikinger.© Heike Bierkämper
Wer hat die schnellste und schwimmtauglichste Rennbadewanne? Darum ging es am Samstag am Offshore Berkelbeach. Unter dem Motto „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Die Teams waren bei ihren Konstruktionen sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen oder Wannen mit Rasen.
Alle 12 Teams mit Rolf Elsing: Lagermeister 89, KöpiCruiser, Kiiischte, Berkelzomp, Team Laudert ,Team Be & We, Willi die Wanne, INjoy Big Battle Frauen, INjoy Big Battle Männer, Die blauen Elefanten, TeHa Dach GmbH, Die Wikinger© Heike Bierkämper
Die Auszeichnung für die kreativste Badewanne des Tages ging an das hübsche Boot von „Gerhard“ Berkelzomp und seinem Team. Sie hatten sich mit ihrer fröhlich dekorierten Badewanne diesen Titel definitiv verdient und wurden mit einem Gutschein und einer Urkunde belohnt.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper

Die Teams mussten nicht nur schnell paddeln, auch der Wechsel von mindestens zwei Teammitgliedern musste zügig klappen – ohne umzukippen. Das team „Lagermeister 89“ siegte am Ende vor „KiiiSCHTE“ und den Wikingern und erhielt Urkunde, Pokal und einen Gutschein.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Badewannenrennen auf dem Berkelsee 2

Wer hat die schnellste und schwimmtauglichste Rennbadewanne? Darum ging es am Samstag am Offshore Berkelbeach unter dem Motto „Rein in die Badewanne, fertig und los!“. Die Teams waren bei ihren Konstruktionen sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen oder Wannen mit Rasen.
14.07.2019
/
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Unter diesem Motto präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Unter diesem Motto präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Unter diesem Motto präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Unter diesem Motto präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Unter diesem Motto präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Unter diesem Motto präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Unter diesem Motto präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Unter diesem Motto präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Unter diesem Motto präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Unter diesem Motto präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Unter diesem Motto präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Unter diesem Motto präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Unter diesem Motto präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Unter diesem Motto präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Unter diesem Motto präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Unter diesem Motto präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Unter diesem Motto präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper
Am Samstag, den 13. Juli hieß es zum fünften Mal am Offshore Berkelbeach „Rein in die Badewanne, fertig und los!“ Unter diesem Motto präsentierte das Team des Offshore Berkelbeach mit Michael Meyering und Rolf Elsing, sowie die Firma Be & We das fünfte Badewannenrennen auf dem Berkelsee. Es ging bei dem Rennen darum, eine schnelle und schwimmtaugliche Rennbadewanne zu konstruieren und mit ihr am Rennen teilzunehmen. Die Teams waren sehr kreativ und haben „ihre Wanne“ mit Liebe zum Detail gebaut. Es gab Wikinger-Wannenboote, Dachkonstruktionen, Piratenwannen, bunte Wannen, Wannen mit Rasen und vieles mehr.© Heike Bierkämper

Die Auszeichnung für die kreativste Badewanne des Tages ging an das hübsche Boot von „Gerhard“ Berkelzomp und seinem Team. Sie hatten sich mit ihrer fröhlich dekorierten Badewanne den Titel verdient und wurden mit einem Gutschein und einer Urkunde belohnt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt