Arbeitslosen-Zahl im Juli gestiegen

31.07.2008, 17:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden Die Zahl der Arbeitslosen hat sich im vergangenen Monat in Vreden weiter erhöht: Sie stieg von 455 auf 477 Betroffene an.

Ein Faktor für diese Entwicklung dürfte im Ende der Schulzeit liegen: Viele ehemalige Schüler sind bis zum Beginn einer betrieblichen Ausbildung oder bis zur Aufnahme eines Studiums offiziell arbeitslos gemeldet.

Jedoch hat dieser Punkt keinen Einfluss auf die Entwicklung bei der Zahl der Langzeitarbeitslosen. Und auch diese ist gestiegen - erstmals seit September vergangenen Jahres stieg sie mit nunmehr 303 wieder über die 300er-Marke.

Von Arbeitslosigkeit sind in Vreden überdies insgesamt gesehen Frauen mit einem Anteil von 203 gegenüber Männern mit 184 deutlich stärker betroffen. Das gilt auch bei Langzeitarbeitslosigkeit (188 zu 115). to

Lesen Sie jetzt