Die Baumaterialien für den neuen Bildungscampus in Unna wurden bestellt und geliefert, als es noch keinen Engpass gab. An anderen Baustellen im Kreis Unna bangt man aber um Kosten und Fertigstellungstermine. © Udo Hennes
Bauwirtschaft

Baubranche schlägt Alarm: Baumaterial wird knapp

Die Baubranche ist in der Corona-Krise einer der Motoren, die die Wirtschaft stabilisiert haben. Nun aber droht er ins Stocken zu geraten: Baumaterial wird auch im Kreis Unna knapp.

Als Unnas erster Beigeordneter Jens Toschläger im Bauausschuss das Wort ergriff, da wurde schnell klar: Die Lage ist ernst. „Von den Baustellen bekomme ich vermehrt Hinweise, dass Baumaterial knapp wird“, erklärte Toschläger. Zu den Auswirkungen könne er noch nichts sagen, aber: „Es kann dazu kommen, dass Qualitätsstandards zurückgeschraubt oder Baumaßnahmen zurückgestellt werden müssen, bis sich der Markt wieder beruhigt hat.“

Preise für Holz um 300 Prozent gestiegen

Sicherheitsdienst bewacht Baustelle

Wenig Hoffnung auf rasche Erholung

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Mendener, inzwischen in Werne an der Lippe zuhause. Jahrgang 1975. Seit April 2010 im Zeitungsverlag Rubens. Liebt das Lokale und den Kontakt zu den Menschen. Privat Gladbach-Fan, Hühnerhalter und Vater einer Tochter.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.