Linkshänderin Maike Esterhaus steht dem Königsborner SV fortan wieder zur Verfügung. © Neumann
Handball

Von der Linie eiskalt: Königsborner Kreisläuferin beim Siebenmeter eine echte Bank

Die Situation frei vor dem Tor liegt ihr wohl und deshalb ist die Kreisläuferin des Drittligisten Königsborner SV auch eine Bank, wenn es um Siebenmeter geht.

Jede hat ihre Aufgaben erledigt. Durch die Bank waren alle gut. Das war top“, freute sich KSV-Coach Kai Harbach über den ersten Saisonsieg am zweiten Spieltag, der mit 27:14 beim Aufsteiger VfL Wolfsburg klar und deutlich ausfiel.

Etwas Ladehemmung gab es lediglich in der Anfangsphase auch von der Siebenmeter-Marke. Elisa Grünzig und Jona Krollmann vergaben zunächst vom Punkt aus. Nächste Werferin war dann Kreisläuferin Rabea Pein, die früher zu Oberliga-Zeiten beim KSV eine Bank von der Siebenmeterlinie war. Und Pein brachte die nächsten sechs Strafwürfe ohne Fehlversuch im Kasten des VfL unter.

Rabea Pein zeigte sich in ihren Siebenmeter-Aufgaben ganz nervenstark.
Rabea Pein zeigte sich in ihren Siebenmeter-Aufgaben ganz nervenstark. © Archiv © Archiv

Aber auch Ricarda Köppel, Jona Krollmann und Neuzugang Eileen Axtmann erhielten ein Sonderlob vom Coach. Linkshänderin Maike Esterhaus wurde von Harbach nach ihrer Pause wieder behutsam an das Team herangeführt. „Maike wird uns in der nächsten Zeit wieder richtig helfen. Sie steht hinten gleich wieder wie eine Bank“, sagte der KSV-Coach. Mit zwei Treffern konnte sich die Halbrechte zudem auch gleich in die Torschützenliste eintragen.

„Jetzt haben wir zwei Heimspiele gegen Fritzlar und LiT. Ich hoffe, dass uns dabei viele Leute unterstützen werden“, so Harbach, der sich genau wie Co-Trainer Helmut Fahn, Torwarttrainer Robert Korves und Physio Louis Winter als Fahrer zur Verfügung stellte. Der KSV reiste mit einem Bulli und drei Privatwagen nach Wolfsburg an.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.