Emre Aktas vom VfL Kamen freute sich über den Sieg gegen SVF Herringen, aber vor allem über die läuferische Topleistung. © Teimann, Thorsten
Fußball

Video-Stimmen zum Spitzenspiel: Emre Aktas nimmt Stellung zur fehlenden Kara-Freigabe

Der VfL Kamen hat den SVF Herringen im Spitzenspiel förmlich überrannt. Nur Ex-Profi Mehmet Kara durfte nicht auflaufen. Hier gibt es die Stimmen zum Spiel.

Der VfL Kamen hält nach dem 3:0 gegen Verfolger SVF Herringen die komfortable Stellung in der Kreisliga A1. Nicht mitspielen durfte Ex-Profi Mehmet Kara. Trainer Emre Aktas nimmt im Video Stellung zur fehlenden Freigabe – und zur Top-Einstellung seines Teams selbst nach 3:0-Führung.

Auf der anderen Seite wurde mit Elysea Dumanli ein ehemaliger VfL-Angreifer auf Herringer Seite eingewechselt. Er äußert sich zum Titelrennen.

Über den Autor
Redaktion Lokalsport
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite
Thorsten Teimann

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.