Der VfK Weddinghofen hat einen weiteren Spieler verpflichtet - dieses Mal vom TSC Kamen, für den der Akteur allerdings nie auflief. © Wagner
Fußball

Nächster Neuzugang für den VfK Weddinghofen – Spieler ist eine Wundertüte

Manfred Frieg bekam von einem seiner Spieler einen Tipp. Der VfK-Boss überlegte nicht lange und verpflichtete den nächsten Neuzugang, ohne viel über den Kicker zu wissen.

In der annullierten Saison hatte der Fußball-A-Ligist VfK Weddinghofen die Rote Laterne fest in der Hand, klebte nach vier Spielen und vier Niederlagen monatelang am Ende der Tabelle fest. Das soll sich in der kommenden Saison ändern. Der Klub will endlich in ruhigere Fahrwasser gelangen.

Neuzugang hat beim TSC Kamen kein Spiel absolviert

Wechsel von Cafer Gül soll den Konkurrenzkampf beleben

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.