Val-Leander Wettklo und der Königsborner SV empfangen am Sonntag den TSC Kamen zum Bezirksliga-Derby. © Palschinski
Fußball

Königsborn trifft auf den TSC Kamen: Gäste haben Selbstvertrauen getankt

Eine solche Aussage hätte TSC-Trainer Nail Kocapinar vor ein paar Wochen sicherlich nicht getroffen: „Gegen Königsborn wird es ein offener Schlagabtausch.“ Beide Teams treten mit breiter Brust auf.

Das nächste Derby in der Bezirksliga steht an. Am Sonntag trifft der Königsborner SV auf den TSC Kamen (Anstoß 15 Uhr, Schumann Arena) – und beide Teams rechnen sich etwas aus.

Bezirksliga 8: Königsborner SV – TSC Kamen

Vor ein paar Wochen wäre das Duell wohl noch zu früh gekommen für den TSC Kamen. Der Saisonstart ging mächtig in die Hose. Doch das Team von Nail Kocapinar hat sich zuletzt berappelt. „Die letzten Tage waren sehr positiv. Einige Spieler kehren zurück, das gibt der Mannschaft einen Schub. Das Training verlief schon gut diese Woche“, so Kocapinar, dessen Team unter der Woche zudem im Pokal im Einsatz war und den Oberligisten Hammer SpVg an den Rand einer Niederlage gebracht hat (Endstand 6:7 n.E.).

„Vor vier Wochen hätte ich noch gesagt, der KSV ist klarer Favorit. Aber wir konnten zuletzt auch Selbstvertrauen tanken. Wir werden uns nicht verstecken“, erwartet Kocapinar einen offenen Schlagabtausch.

Anerkennung vom KSV: „TSC hat es gegen Brambauer überzeugend gemacht“

Selbiges gilt für KSV-Coach Andy Feiler: „Wir müssen konzentriert sein, der TSC ist im Aufwind. Gegen Brambauer haben sie es sehr überzeugend gemacht. Aber wir haben auch die letzten beiden Spiele erfolgreich gestaltet. Jetzt müssen wir den nächsten Schritt machen.“

Die Gastgeber müssen am Sonntag auf Francis Dinyelu verzichten. Ben Baehr und Junior Mushaba sind beide angeschlagen und auch David Pagel wird definitiv nicht spielen können.

Über den Autor
Volontär
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite
Marcel Schürmann

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.