Corona werde im Nachwuchsbereich eine leistungsmäßige Delle hinterlassen, sagt ein Kamener D-Jugendtrainer.
Corona werde im Nachwuchsbereich eine leistungsmäßige Delle hinterlassen, sagt ein Kamener D-Jugendtrainer. © Golombek
Fußball

D-Juniorentrainer schlägt Corona-Alarm: „Eine leistungsmäßige Delle wird bleiben“

Der sportliche Lockdown macht vor allem den Nachwuchssportlern zu schaffen. Ein D-Jugendtrainer befürchtet leistungsmäßige Folgen und schlägt Alarm.

Das Coronavirus wird zweifelsohne Spuren hinterlassen – gesundheitlich, aber auch sportlich. Im Jugendfußball werden Spieler die Lust an ihrem Hobby verlieren, andere wiederum wird der zeitweise Lockdown in den Knochen stecken. Leistungsmäßig werde es einen Knick geben, sagt ein Kamener Jugendtrainer.

D-Junioren sind im goldenen Fußball-Alter

Viele Neuerungen kommen auf D-Junioren zu

Über den Autor
Redakteur
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.