DSDS Michael Wendler

Wendler nicht mehr bei DSDS: Bietet Pietro Lombardi sein Jury-Comeback an?

Michael Wendler gibt seinen Ausstieg bei DSDS bekannt. Nun fehlt der RTL-Castingshow wieder ein Juror. Sänger Pietro Lombardi, der bereits zwei Jahre Teil des Teams war, sagt nun: „Wenn es brennt, Lombardi ist da.“
Dieter Bohlen (l.) and Pietro Lombardi verstehen sich gut. © picture alliance/dpa

Der Schlagersänger Michael Wendler hat am Donnerstag nach nur einem Dreh seinen Ausstieg aus der DSDS-Jury bekannt gegeben – und danach krude Verschwörungstheorien verbreitet. Nachdem sich zuvor, als Wendler bereits mit Abwesenheit geglänzt hatte, schon Gülcan Kamps als DSDS-Jurorin ins Spiel gebracht hatte, macht nun offenbar auch Sänger Pietro Lombardi RTL ein Angebot.

„Wenn man mich braucht, bin ich immer da.“

Zwei Jahre war der 28-Jährige bereits Teil der Jury, dann wurde dieses Jahr das Aus bekannt gegeben. Stattdessen sollten an Dieter Bohlens Seite Maite Kelly, Mike Singer und eben Michael Wendler auf die Suche nach Deutschlands neuem Superstar gehen. In einer Instagram-Story sagt Lombardi nun nach dem Ausscheiden des Wendlers: „Ich habe Dieter und RTL immer gesagt: Wenn man mich braucht, bin ich immer da. Ich bin durch DSDS der geworden, der ich heute bin. In meinen Augen: einmal DSDS, immer DSDS. Wenn es brennt, Lombardi ist da.“

Was sagt RTL dazu? Die halten sich noch bedeckt. Jörg Graf, RTL-Geschäftsführer, lässt in einer Pressemitteilung verkünden: „Wir befinden uns derzeit mitten in der Produktion der aktuellen Staffel von DSDS und besprechen auch das Thema Jury. Fest steht, dass wir drei tolle Juroren haben.“ Das könnte auch ein Hinweis darauf sein, dass in dieser Staffel vielleicht auf einen vierten Juroren verzichtet wird.

Der Artikel "Wendler nicht mehr bei DSDS: Bietet Pietro Lombardi sein Jury-Comeback an?" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.