Anzeige

Lingen: Entdeckungstour auf dem Fahrrad

Ob Tagesausflug, Wochenendtrip oder längerer Urlaub: Lingen im idyllischen Emsland ist ein Paradies für kleine und große Radfahrer und Entdecker.
Lingen begeistert mit einem interessanten Mix aus moderner Einkaufsstadt, Kulturmetropole des Emslandes und malerischen Landschaften mit „Flachland-Garantie“. © Helmut Kramer

Erkunden Sie Lingen und die Umgebung bequem vom Fahrrad aus. Dutzende ausgeschilderte Touren starten und enden in Lingen oder führen an der Stadt vorbei. Starten Sie ihre Entdeckungsreise doch zum Beispiel mit unserer Radsternfahrt auf den Spuren der Kivelinge.

Lingen auf dem Rad erkunden

Vor 650 Jahren retteten die Kivelinge, junge Bürgersöhne, Lingen vor feindlicher Eroberung. Fast ebenso abenteuerlich, aber vollkommen friedlich, sind die nach Kivelingssektionen benannten Radsternfahrten.

Fotostrecke

Lingen Bilder

Auf vier ausgewählten Routen geht es von Lingen aus in die grüne Umgebung. Ob Norden, Süden, Osten oder Westen –Radfahrer erkunden abwechslungsreiche Naturlandschaften, faszinierende Geschichte(n) und kulinarische Besonderheiten.

Von Welfen und Ems-Piraten

Die Ems-Piraten nehmen Sie mit in den Norden der Stadt, hier warten der Speichersee Geeste, das Naturschutzgebiet Biener Busch oder auch der Naturerlebnispfad in Wachdorf darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Die Welfen entführen Sie auf der Welfen-Routen in den Osten, freuen Sie sich auf die Entdeckung der Kornbrennerstadt Haselünne oder auf den Duft von Heilkräutern und Blumen auf dem Kräuterhof Rosen.

Spanisches Flair auf der Spinola-Route durch Lingen:

Im Jahr 1605 eroberte der aus Italien stammende aber in spanischen Diensten stehende Feldherr Spinola die Stadt Lingen.

Bis nach Spanien oder Italien geht’s auf der Spinola-Route freilich nicht, Sie entdecken aber den Süden der Stadt mit dem malerischen Ortsteil Baccum mit der ökumenischen Mitte oder auch die Halbinsel Hanekenfähr mit dem einzigen Wasserfall der Stadt. Und schließlich führt der Weg nach Westen, hier treibt der sagenumwobene Machurius sein Unwesen.

Auch wenn Sie ihm nicht begegnen, lohnt sich der Weg zum Beispiel in die Nachbarstadt Nordhorn mit dem Tierpark oder in das Naherholungsgebiet Lohner Sand. Am Ende führen die Touren immer zurück nach Lingen, wo schon Kultur, Shopping und Erholung warten.

Buchen Sie schon jetzt Ihren Aufenthalt:

Lingen Wirtschaft + Tourismus GmbHNeue Str. 3a49808 LingenTel.: (0591) 914 41 44E-Mail: info@tourismus-lingen.deWeb: www.tourismus-lingen.de

© Lingen Wirtschaft + Tourismus © Lingen Wirtschaft + Tourismus