Anzeige
Hamm

Elefantastisch

Hamm: Familienzeit mit Freizeitspaß und Fahrradfahre
Glaselefant Maxipark © Thorsten Hübner

Fahrradfahren oder Wasserski, Elefant oder Albino-Känguru, Ruhrgebiet oder ein Hauch von Asien. Dazu viel Wasser und viel Grün: Das ist elefantastisch – das ist Hamm.

Hamm ist Drehscheibe für überregionale Radrouten wie die Römer-Lippe-Route, die auf 280 Kilometern den Spuren der Römer entlang der Lippe von Detmold bis nach Xanten im Wes-ten folgt. In Hamm fahren Sie vorbei an den Schlössern Oberwerries und Heessen, durch das Naturschutzgebiet Lippeaue sowie den Kurpark mit Gradierwerk. Die Vielseitigkeit der Stadt ist mit dem Rad auch bestens für Familien (er)fahrbar, weil es nur wenige Steigungen gibt und das Radwegenetz toll ausgebaut ist. Mit einem Besuch des Sri Kamadchi Ampal Tempels geht es in Hamm sogar bis nach Asien. Ob als Zwischenstation bei einer Radtour oder als Tageausflug ist er das Ziel für die ganze Familie: Der Maxipark mit Abenteuerspielplätzen, dem größten Schmetterlingshaus NRW´s, einer tollen LEGO® Fan Ausstellung und dem Wahrzeichen der Stadt, einem 36 Meter hohen Glaselefanten.

Sportliche Action bieten die Wasserskianlage am Haarener See, der Kletterpark oder der Lippepark mit Parkour-Gelände, Barfußpfad und vielen Spielplätzen. Entspannend ist der Be-such in der Maximare Erlebnistherme mit 100-Meter-Rutsche, Sauna und Wellenbecken, ebenso der Tierpark oder auch das Gustav-Lübcke-Museum.

www.hamm-tourismus.de

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt