Chance schon jetzt nutzen

dzKommentar

Zum geplanten Edeka-Neubau am Standort des ehemaligen Lidl lesen Sie einen Kommentar

Südlohn

, 19.09.2019, 15:06 Uhr / Lesedauer: 1 min

Viele Südlohner und auch viele Pendler, die auf dem Weg von oder zur Arbeit im ehemaligen Lidl eingekauft haben, trauern dem Verbrauchermarkt teilweise noch heute hinterher. Von der Bundesstraße/Landstraße runter, auf den Dank Ampel bequem zu erreichenden Parkplatz und im Geschäft schnell ein paar Dinge einkaufen - der Standort „Am großen Busch“ und vielleicht auch etwas auf der „grünen Wiese“, hat viele Vorteile.

Das hat wohl auch Edeka erkannt und will nun dort einen deutlich größeren Markt errichten, als es der Lidl war und der Edeka an der Bahnhofstraße ist. Damit wäre ein Leerstand behoben, allerdings auch ein neuer Leerstand geschaffen, wenn der bestehende Markt aufgegeben wird.

Der mögliche Leerstand an der Bahnhofstraße kann aber auch eine Chance sein. Die Chance, etwa ein attraktives Wohngebiet im Ortskern zu entwickeln. Oder die Chance, nicht stördendes Gewerbe an einer zentralen Straße in Südlohn anzusiedeln.

Der Investor jedenfalls will „in Abstimmung mit der Gemeinde“ überlegen, was aus dem dann ehemaligen Edeka-Standort werden könnte. Das Angebot sollte die Gemeinde nutzen, und schon jetzt überlegen, was dort aus ihrer Sicht einmal werden könnte.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Dorstener Zeitung Hilfseinsatz für „Habitat for Humanity“

Oedinger Bauunternehmer Hubert Epping (58) war als „Hoffnungsbauer“ in Kenia