Spielmannszug Südlohn errichtet Maibaum im Ortskern

Seit dem Jahr 2000 ist das Aufstellen des Maibaums ein fester Termin für den Südlohner Spielmannszug. Das Maibaum-Team ist auch in diesem Jahr aktiv geworden. Allerdings gab es einige Hürden.
Gemeinsam mit dem Bauhof hat der Spielmannszug Südlohn den Maibaum im Ortskern errichtet. © Privat

Bis September können sich alle Südlohner wieder am Maibaum erfreuen, den der Spielmannszug mitten im Ortskern aufgestellt hat. Seit seinem 50-jährigen Bestehen im Jahr 2000 errichtet der Spielmannszug jährlich einen Maibaum an dieser Stelle.

Pünktliche Errichtung

Anders als im vergangenen Jahr, wo der Maibaum aufgrund der Kontaktbeschränkungen erst im Juni aufgestellt werden konnte, wurde er in diesem Jahr pünktlich zum 1. Mai montiert.

Ausgestattet mit negativen Corona-Tests und medizinischen Gesichtsmasken machte sich am vergangenen Freitag das Maibaum-Team des Spielmannszuges an die Arbeit. Aufgrund der Pandemie und den daraus resultierenden Verordnungen lediglich zu acht, aber mit Unterstützung des Bauhofes.

Werbetafeln unterstützen die Jugendarbeit

Nach etwa 2,5 Stunden waren alle Arbeiten erledigt. Den Maibaum, der stolze 17,5 Meter lang ist, ist auch in diesem Jahr mit 51 Werbetafeln unterschiedlicher Südlohner Handwerkszünfte und Unternehmen dekoriert. Mit der Anbringung einer Tafel unterstützen die Firmen die Jugendarbeit des Spielmannszuges.

Vorstand und Maibaumteam hoffen nun auf 2022. Dann will man das schon für 2020 zum 70-jährigen Vereinsbestehen geplante, große Maibaumfest endlich feiern.

Weitere Informationen zum Spielmannszug finden Interessierte auf der Homepage des Vereins. www.spielmannszug-suedlohn.de

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt