Kaninchenzüchter präsentieren Farbenzwerge und Deutsche Riesen im Haus Terhörne

Grenzland Kreisschau

Wenn Kaninchenzüchter ihre besten Tiere vorstellen, kommt es auf jedes noch so kleine Detail an. Denn den Preisrichtern entgehen auch die kleinsten Details nicht.

von Katrin Sarholz

Südlohn

, 26.11.2019, 11:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kaninchenzüchter präsentieren Farbenzwerge und Deutsche Riesen im Haus Terhörne

Vorsitzender Berthold Büsker (r.) und Ausstellungsleiter Jürgen Hölter mit den besonders erfolgreichen Züchtern. © Katrin Sarholz

Wenn es um Sachsengold, Zwergwidder und Englische Schecken geht, weiß der Fachmann sofort, dass es um Rassekaninchen geht. Davon gab es am Wochenende in der Festhalle Terhörne eine ganze Menge zu bestaunen. Etwa 450 Tiere vom gerade mal 1000 Gramm leichten Farbenzwerg bis zum acht bis neun Kilo schweren Deutschen Riesen stellte der Kreisverband mit seinen 15 Vereinen und Clubs aus dem ganzen Kreis Borken aus.

Jeder Punkt muss genau richtig sitzen

Da wurde der Rücken gefühlt, der Bauch gestreichelt, die Ohren gemessen und ins Fell gepustet, um jedes Kaninchen genau zu beurteilen. So geht es zum Beispiel bei der Punkteverteilung nicht um die Wertungspunkte, sondern um die schwarzen Punkte im weißen Fell des dalmatinerfarbenen Zwerg-Rexe: Die Punkte müssen an genau festgelegten Körperzonen sitzen. Allein beim Körperbau haben die Preisrichter 40 Merkmale im Blick.

Kaninchenzüchter präsentieren Farbenzwerge und Deutsche Riesen im Haus Terhörne

Bei den Prüfungen geht es um Körperbau und die Zeichnung im Fell. Die Prüfer sehen sich jedes Tier ganz genau an. © Katrin Sarholz

„Unser Hobby hat viel mit Genetik zu tun“, erklärt Ausstellungsleiter Jürgen Hölter. „Wir Züchter achten sehr darauf, dass die Tiere genetisch gesund und nicht überzüchtet sind, denn nur dann erhält man gesunde, vitale Kaninchen.“ Er ging ins Detail: Stehen die Hinterläufe parallel, sehe das nicht nur schön aus, sondern beuge auch Hüftproblemen im Alter vor, die bei O-oder X-Beinen entstehen könnten.

Tierschutz ist wichtig für den Verein

Der Tierschutz sei dem Verein sehr wichtig, bestätigte Hölter, es gebe regelmäßig Schulungen und auch die wichtigen Impfungen unterstütze der Verein.

Es freute Hölter, dass bei der Eröffnung 250 Interessierte die Halle besucht hatten, auch der Heimatverein und der Vogelverein hatten einen Besuch abgestattet, und die Preise können sich sehen lassen.

Siegerliste Kreisschau 2019

Senioren

  • Vereinskreismeister: KZV.-W175 Südlohn und Umgebung e.V.
  • Kammermedaille: ZGM.-Wiesmann
  • Landesverbandsmedaillen Silber:
    • Wolfgang Knuth
    • Franz Schrieverhoff
    • Ingo Wensing
    • Phillip Hölter
  • Landesverbandsehrenpreis: Theo Ahler
  • Kreisverbandsehrenpreise:
    • Jürgen Hölter
    • Harald Adriaans
    • Andre Hadder
    • Helmut Büdding

Jugend

  • Vereinsjugendkreismeister: KZV.-W102 Raesfeld
  • Landesverbandmedaille Silber:
    • Nico-Chiara Höing
    • Jens und Meike Elvermann
  • Landesverbandsehrenpreis: Adrian Brillert
  • Kreisverbandsehrenpreise:
    • Levin Baumeister
    • Hannes Vortkamp
  • Kreisverbandsjugendehrenpreise:
    • Levin Baumeister
    • Britt Leeflang
Siegertiere von Franz Schrieverhoff, Andre Hadder, Werner Hadder

54. Lokalschau 2019 KZV-W175 Südlohn und Umgebung e.V.

  • 1. Vereinsmeister Senioren: Franz Schrieverhoff
  • 2. Vereinsmeister Senioren: Jürgen Hölter
  • 3. Vereinsmeister Senioren: Wolfgang Knuth
  • Bestes Tier Wanderpokal vom Bürgermeister: Wolfgang Knuth
  • Bestes Tier: Franz Schrieverhoff
  • Wanderpokal der Sparkasse: Ronja Duesmann
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Dorstener Zeitung Prinzenproklamation in Südlohn
Bei der Prinzenproklamation des KFK Südlohn wurden erste närrische Feuerwerke gezündet