Familie Trovato weiß nicht, wann sie ihre Südlohner Eisdiele wieder öffnet

Coronavirus

Die Vorschriften gegen das Coronavirus werden immer weiter gelockert, doch ein Fenster in Südlohn bleibt verklebt: Wann Familie Trovato das Eiscafé Florenz wieder öffnet, ist noch immer unklar.

Südlohn

, 16.06.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Valeria Trovato auf ihrem Balkon in Valguarnera Caropepe. Wann sie mit ihrer Familie wieder nach Südlohn kommt, um ihr Eiscafé zu öffnen, kann sie noch nicht sagen.

Valeria Trovato auf ihrem Balkon in Valguarnera Caropepe. Wann sie mit ihrer Familie wieder nach Südlohn kommt, um ihr Eiscafé zu öffnen, kann sie noch nicht sagen. © privat

Noch bleiben die Scheiben des Eiscafés Florenz in Südlohn mit Papier zugeklebt. Bisher ist noch nicht klar, wann Familie Trovato aus Sizilien zurückkehrt und den normalen Betrieb in ihrer Südlohner Eisdiele wieder aufnehmen kann.

Die Reisebeschränkungen wegen des Coronavirus in Italien wurden zwar zurückgefahren, auch das öffentliche Leben kehrt nach und nach wieder zurück. Doch bisher kann Valeria Trovato nicht sagen, wie es weitergeht. „Ich berate mich darüber gerade mit meiner Familie“, erklärt sie.

Jetzt lesen

„Wir haben vor diesen Sommer nach Südlohn zurückzukehren, können aber noch nicht genau sagen, wann“, erklärt sie noch. Dieses Jahr sei leider so gelaufen. In ihrer sizilianischen Heimatstadt Valguarnera Caropepe kehre langsam der Alltag zurück. „Die Menschen sind aber immer noch extrem vorsichtig“, erklärt sie. Auch sie selbst wage sich erst langsam wieder vor die Tür. „Ich hoffe, dass wird alles wieder besser“, sagt sie.

Jetzt lesen

Wie berichtet waren die Betreiber des Südlohner Eiscafés Florenz im Heimaturlaub in Sizilien vom Ausbruch des Coronavirus und den strengen Sicherheitsvorkehrungen überrascht worden und konnten bis zuletzt das Land nicht verlassen. Ursprünglich hätte die Eisdiele an der Eschstraße schon zu Ostern wieder öffnen sollen.

Lesen Sie jetzt