Bronzetafeln

Bronzetafeln sollen Interessierte über Kirche und Friedhof informieren

Der Heimatverein Südlohn freut sich, dass ein weiteres seiner Projekte Gestalt annimmt: Die Bronzetafeln mit Informationen über die Vituskirche und den alten Friedhof sind fertiggestellt.
Steinmetz Franz-Josef Rickers begutachtet hier die beiden Bronzetafeln. Nun werden die Stelen angefertigt, und in etwa drei Wochen können die Tafeln aufgestellt werden. © privat

Es ist dem Heimatverein Südlohn eine Herzensangelegenheit: Den Menschen, die zur Kirche gehen, in der Ortsmitte einkaufen oder spazieren gehen, Infos über die Vituskirche und die Bedeutung des Kirchplatzes anzubieten.

Die Idee, zwei Bronzetafeln mit Inschriften aufzustellen, stieß auf Zustimmung bei allen Verantwortlichen. Jetzt teilte der Heimatverein Südlohn mit, dass mittlerweile die beiden Bronzetafeln, die bei der Glocken- und Kunstguss-Manufaktur Petit und Gebrüder Edelbrock in Gescher in Auftrag gegeben worden waren, fertiggestellt und in Südlohn eingetroffen sind.

Bronzetafeln informieren über Kirche und Friedhof

Der Südlohner Steinmetz Franz-Josef Rickers begutachtete die Tafeln, die in seine Werkstatt geliefert wurden. Denn der Südlohner wird die Sandsteinstelen anfertigen, auf denen die beiden Bronzetafeln schließlich passgenau aufgesetzt werden. Franz-Josef Rickers schätzt, dass er bis zu drei Wochen braucht.

Wissenswertes über die St.-Vitus-Kirche können Interessierte bald auf dieser Tafel lesen, die nebem dem Hauptportal der Vituskirche aufgestellt werden soll.
Wissenswertes über die St.-Vitus-Kirche können Interessierte bald auf dieser Tafel lesen, die nebem dem Hauptportal der Vituskirche aufgestellt werden soll. © privat © privat

Der Heimatverein hat die Informationstafeln in Absprache mit Pfarrer Stefan Scho und dem Kirchvorstand der Gemeinde St. Vitus und St. Jakobus bestellt. Die Tafel, die die Vituskirche beschreibt, soll rechts neben dem Hauptportal ihren Platz finden und die Tafel, die über den Friedhof informiert, auf der Rückseite der Kirche, sagte der Heimatvereinsvorsitzende Ernst Bennemann im Telefonat mit der Redaktion.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.