Schnelles Internet

Ausbauarbeiten laufen: Letzte Chance für Glasfaser im Vitusring

Die Ausbauarbeiten für Glasfaser am Vitusring sind aufgenommen worden. Während der Arbeiten haben interessierte Anwohner noch die Gelegenheit, sich für einen Anschluss zu entscheiden.
Noch während der laufenden Ausbauarbeiten am Vitusring können sich interessierte Anwohner für einen Glasfaseranschluss entscheiden. © privat (A)

Die Ausbauarbeiten für die Glasfaseranschlüsse im Vitusring in Südlohn haben begonnen. Rund 60 Prozent aller Haushalte haben sich für das schnelle Internet entschieden und können schon bald von den vielen Vorzügen profitieren, heißt es in einer Pressemitteilung. Anwohner, die sich bisher noch nicht für einen Glasfaseranschluss entschieden haben, könnten das noch kurzfristig tun.

Nur so lang die Baumaßnahmen im Vitusring laufen, haben Anwohner noch die Chance, sich kurzfristig für einen Glasfaseranschluss zu entscheiden. „Momentan laufen die Ausbauarbeiten, deshalb können wir aktuell noch Glasfaseranschlüsse im Vitusring mit geringen Kosten anbieten. Die Ausbaukosten können je nach Baufortschritt variieren. Einzelaufträge zu einem späteren Zeitpunkt sind deutlich teurer“, erklärt Reinhold Laurich, Geschäftsführer von telkodata. Gemeinsam mit den SVS-Versorgungsbetrieben setzt der Stadtlohner Telekommunikationsdienstleister das Vorhaben in Südlohn um.

Glasfaser bietet eine zuverlässige und schnelle Internetverbindung. Neben der privaten Internetnutzung ist gerade im Homeoffice eine konstante Verbindung bedeutender denn je. „Anwohner und Hauseigentümer sollten vor allem an die Zukunft denken: Für die steigenden Ansprüche an das Internet ist Glasfaser die beste Technologie“, betont Laurich.

  • Beratungsgespräche mit telkodata können per E-Mail vereinbart werden: info@telkodata.de.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.