Die Stadtlohner Jochen Terbeck (l.) und Klaus Lelgemann haben den „Schwatten Tee“ auf den Markt gebracht. © Markus Gehring
„Schwatten Tee“

Zwei Stadtlohner wollen mit Korn-Cola-Dosen den Markt erobern

Korn-Cola ist im Münsterland ein Klassiker. Die Stadtlohner Jochen Terbeck und Klaus Lelgemann haben das Alkohol-Mischgetränk nun in Dosen auf den Markt gebracht. Der Name: „Schwatten Tee“.

In der weiten Welt des Alkohols gehört Korn-Cola sicher nicht zu den edelsten Getränken. Doch im Münsterland darf das Mischgetränk dennoch auf keiner Party fehlen, egal ob Schützenfest oder Landjugend-Fete. Hier schätzt man nun einmal das Bodenständige. Auf Strohhalm, Schirmchen und andere Dekoration verzichtet der Westmünsterländer gerne.

Das wissen die beiden Stadtlohner Jochen Terbeck und Klaus Lelgemann genau. Mitten in der Corona-Krise kam ihnen daher die Idee, den Klassiker in neuer Form auf den Markt zu bringen. Abgefüllt in Dosen und unter dem Namen „Schwatten Tee“.

„Gibt es bisher nicht auf den Markt“

Jochen Terbeck, hauptberuflich Geschäftsführer des Veranstaltungsunternehmens „West Münsterland Events“, erklärt: „Ich habe die Idee schon lange im Kopf. Durch Corona hatte ich – leider – die Zeit, mich endlich um das Projekt zu kümmern.“ Der Blick auf den Markt war für ihn dabei entscheidend.

Seit Montag ist das Produkt auf dem Markt. Es ist nicht nur online erhältlich, sondern unter anderem auch in örtlichen Tankstellen.
Seit Montag ist das Produkt auf dem Markt. Es ist nicht nur online erhältlich, sondern unter anderem auch in örtlichen Tankstellen. © Markus Gehring © Markus Gehring

„Es gibt viele alkoholhaltige Mischgetränke in Dosen, aber Korn-Cola ist da noch ein absolutes Nischenprodukt.“ Außerdem sei es ihm wichtig gewesen, einen regionalen Bezug herzustellen. „Korn-Cola ist einfach neben dem Bier das Getränk des Münsterlandes. Hier gibt es außerdem viele Traditions-Brennereien.“

Durch Zufall entstand Anfang des Jahres der Kontakt zum Stadtlohner Grafikdesigner Klaus Lelgemann. „Ich wollte Jochen eigentlich aus einem anderen Grund sprechen, aber dann erzählte er mir von der Korn-Cola-Idee. Ich fand das sofort klasse“, berichtetet Lelgemann. Also sagte er Jochen Terbeck spontan zu, ihn bei Design und Marketing zu unterstützen. Dann ging alles ganz schnell.

Korn kommt aus Gescher

Innerhalb eines Monats fanden die beiden Stadtlohner in Süddeutschland einen Abfüller. Den Korn beziehen sie aus der Nachbargemeinde Gescher. „Es ist also wirklich ein regionales Produkt“, sagt Jochen Terbeck. Im Hintergrund wurde an der Rezeptur gefeilt, vor allem bei der Kohlensäure brauchte es ein paar Anläufe, bis der richtige Grad getroffen wurde.

Anfang dieser Woche kam der „Schwatte Tee“ dann offiziell auf den Markt. Dass es der Rosenmontag wurde, war eigentlich nicht geplant. „Ein Zufall, aber natürlich können wir uns den ‚Schwatten Tee‘ perspektivisch auch beim Karneval vorstellen“, sagt Jochen Terbeck. Zunächst wolle man aber schauen, wie das Mischgetränk bei den Konsumenten ankommt. „Im Auge haben wir den privaten Bereich, denn dort wird als Erstes gelockert werden.“ 5000 Dosen stehen zunächst zum Verkauf. Preis: 2,49 Euro. Vertrieben werden sie über den Online-Shop und lokale Verkaufsstellen.

Tankstellen, Getränkehändler und Online-Shop

„Aktuell sind es vor allem Tankstellen, weil die in Corona-Zeiten sehr gut frequentiert sind“, sagt Jochen Terbeck. Sein Partner arbeitet aber daran, dass der „Schwatte Tee“ auch zeitnah im Einzelhandel erhältlich ist. „An vier Standorten des Getränkemarkts ‚Trink Gut‘ wird zum Beispiel unser Produkt bald in den Regalen stehen“, sagt Klaus Lelgemann.

Und wie kam man auf den Namen „Schwatten Tee“? Die Idee stammt von Klaus Lelgemanns Schwiegermutter, die mit ihrer Familie in der Bauerschaft Estern wohnt. „Dort sagt man zu Korn-Cola offenbar ‚Schwatten Tee‘. Wir fanden den Namen witzig und griffig. Daher haben wir nicht lange gezögert“, so Lelgemann. Als Dank für die Namensgeberin gab es eine Palette Korn-Cola-Dosen. Den Hinweis, nicht alles auf einmal zu trinken, sollte man in diesem Fall allerdings wörtlich nehmen.

Info

  • „Schwatten Tee“ ist in Stadtlohn bisher an der Team-Tankstelle, Dinkellandstraße 2, und der Westfalen-Tankstelle, Dufkampstraße 89, erhältlich.
  • Auch über den Online-Shop werden die Korn-Cola-Dosen vertrieben: www.jokl-x.de
Über den Autor
1991 in Ahaus geboren, in Münster studiert, seit April 2016 bei Lensing Media. Mag es, Menschen in den Fokus zu rücken, die sonst im Verborgenen agieren.
Zur Autorenseite
Johannes Schmittmann

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.