Hubschraubersuche nach Vermisstem: Mann kehrte später unbeschadet heim

Vermisstensuche

Die Polizei hat in der Nacht zum Donnerstag per Hubschrauber nach einem vermissten Mann in Stadtlohn gesucht. Die Suche wurde am Morgen eingestellt, der Mann kehrte nach Hause zurück.

Stadtlohn

, 13.08.2020, 10:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Per Hubschrauber (Symbolbild) wurde der Vermisste gesucht.

Per Hubschrauber (Symbolbild) wurde der Vermisste in Hundewick gesucht. © Heiko Mühlbauer

Kurz vor Mitternacht hat die Polizei am Mittwoch in Hundewick eine großangelegte Suche nach einem vermissten 49-jährigen Mann gestartet.

Die Polizei ging davon aus, dass der Vermisste sich selbst gefährden könnte.

Bei der Suche kam auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera zum Einsatz, allerdings ohne Erfolg. Am Morgen konnte die Polizei die Suche abbrechen. Der Mann kehrte wohlbehalten nach Hause zurück, die Polizei war dort noch vor Ort, so Polizeisprecher Dietmar Brününg.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Schon wieder hat es an der Ottensteiner Straße in Vreden gebrannt. Wieder war die Tennisanlage in Vreden betroffen. Der Sachschaden ist groß. Jetzt ermittelt die Krminalpolizei. Von Stefan Grothues

Lesen Sie jetzt