Straßenbau

Hessenweg bald wieder frei: Straßenbauarbeiten brauchten fünf Monate

Seit dem 1. April ist der Hessenweg in Stadtlohn abschnittsweise voll gesperrt. Jetzt nähern sich die umfangreichen Bauarbeiten dem Ende. In Kürze soll der Verkehr wieder rollen.
Nach fünfmonatiger Sperrung enden im September die Bauarbeiten am Hessenweg in Stadtlohn. © Markus Gehring

Fristgerecht soll spätestens ab Mitte September der Verkehr am Hessenweg wieder durchgängig rollen können. „Die Aufhebung der Sperrung ist planmäßig für die 38. Kalenderwoche vorgesehen“, sagt Mathias Pennekamp, der für Planen und Bauen zuständige Fachbereichsleiter im Rathaus. Die 38. Kalenderwoche ist die Woche vom 14. bis 20. September.

Verrohrtes Gewässer offengelegt

„Vielleicht geht es ja sogar noch ein bisschen schneller“, so Mathias Pennekamp. Zurzeit werden noch Restarbeiten am Gehweg und an der Einmündung des Wirtschaftsweges ausgeführt.

„Die Arbeiten haben ihre Zeit gebraucht, weil sie sehr umfangreich waren“, sagt Mathias Pennekamp. Neben der Straßenerneuerung und dem Brückenbau für das offengelegte Gewässer mussten auch etliche Versorgungsleitungen in diesem Bereich neu verlegt werden. Aufwendig waren auch die Arbeiten zur Erschließung des zusätzlichen Neubaugebietes Freudenberg.

Zwischenzeitlich hat auch der Kindergarten „Kita la Vita“ seinen Neubau am Hessenweg bezogen. 102 Kinder werden hier in fünf Gruppen von 15 Erzieherinnen betreut.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.