Herbstlicher Schick und die Maske als Accessoire auf dem Laufsteg

Modenschau

Die neuesten Trends von den Laufstegen der Modewelt und wie frau auch mit Mund-Nasen-Schutz im Herbst toll aussehen kann, zeigten die Models bei fünf Modenschauen im Modehaus Demes.

Stadtlohn

, 19.09.2020, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit Schutzmaske gingen die Models auf den Laufsteg.

Mit Schutzmaske gingen die Models auf den Laufsteg. © Susanne Dirking

Ein Mix aus führenden Modemarken und herbstlichen Farb-Kombis bestimmte die Fashion Shows im Modehaus Demes Stadtlohn.

Jetzt lesen

In insgesamt fünf gut besuchten Shows zeigten die Models Lisa, Julia und Nicole zu passender Musik mit Corona-gemäßem Gesichtsschutz lässige und kuschelige Mode für Herbst und Winter.

Romantische Kleider

„Sie sehen hier bequeme Styles für Frauen, die gerne mit dem Trend gehen“ lobte Moderatorin Alexandra Gruber. Dazu gehöre die Jeans ebenso wie die unverwüstliche Lederjacke, meinte sie, natürlich auch die Textilleder- und Karohose, das romantische Kleid, die warme Strickjacke und der lange Mantel sowie der jugendlich schicke Zopfmusterpulli zum Plisseerock. Und die Zuschauerinnen waren begeistert.

En Vogue sind unter anderem auch die Farben Grün, Lila und Rotbraun, die natürlich die Persönlichkeit der Trägerin unterstreichen, versicherte die Expertin. Als äußerst praktisch präsentierten die Models die MAC-Jeans, die an einer Gürtelschlaufe den Corona-Mundschutz gleich mitlieferte.

Lieblings-Accessoires

Da die Moderatorin weiß, daß Frauen Rucksäcke lieben zeigte Alexandra Huber als ihr persönliches Lieblings-Accessoire einen diebstahlsicheren Rucksack für Trendsetter und als bewährtes Schuhwerk dazu Turnschuh, Boots oder Stiefel.

Jetzt lesen

Als Corona-Regeln galten im Modehaus Demes an beiden Tagen selbstverständlich die Händedesinfektion am Eingang und der getragene Mundschutz, die Abstandskontrolle sowie die Plexiglas-Scheiben im Kassenbereich.

Lesen Sie jetzt