Feuerwehreinsatz am Kapellenweg: Glutnester unterm Dach eines Wohnhauses

Brandeinsatz

Feuerwehreinsatz in Stadtlohn: Aus dem Dach eines Hauses an der Kapellenstraße quoll am Freitagabend dichter Rauch. Die Feuerwehr brauchte zwei Stunden, um alle Glutnester zu löschen.

Stadtlohn

, 16.01.2021, 10:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Freiwillige Feuerwehr Stadtlohn hat am Freitagabend einen Kaminbran an der Kapellenstraße gelöscht.

Die Freiwillige Feuerwehr Stadtlohn hat am Freitagabend einen Kaminbran an der Kapellenstraße gelöscht. © Feuerwehr Stadtlohn

Mit dem Stichwort „Kaminbrand“ wurde die Feuerwehr Stadtlohn am Freitag gegen 21 Uhr zur Kapellenstraße gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde eine starke Rauchentwicklung aus einem Flachdach eines Wohnhauses im Bereich eines Schornsteins festgestellt.

Unter Atemschutz vorgerückt

Unter Atemschutz gingen erste Trupps vor, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera konnte der Bereich lokalisiert werden. „Zur Bekämpfung des Brandes musste die Dachhaut geöffnet und der Kamin beseitigt werden, um an die Glutnester zu gelangen“, berichtet der stellvertretende Feuerwehrchef Markus Vennemann.

Jetzt lesen

Nach etwa zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Zur Höhe des Sachschaden und der Brandursache nahm die Polizei wie üblich Ermittlungen auf.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt