Feuerwehr Stadtlohn ist am Freitag mit mehreren Wagen zu angeblichem Kaminbrand ausgerückt

dzFreiwillige Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Stadtlohn ist am Freitagmorgen gegen 10.40 Uhr zur Bürgermeister-Horst-Straße gerufen worden. Dort sollte ein Kamin brennen. Vor Ort stellte sich das anders dar.

Stadtlohn

, 03.01.2020, 11:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit mehreren Wagen ist die Stadtlohner Feuerwehr am Freitagmorgen ausgerückt. Ziel war die Bürgermeister-Horst-Straße. Laut Alarmierung sollte dort ein Kamin brennen.

Vor Ort stellte sich jedoch schnell heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Nach Angaben von Einsatzleiter Ingo Abbing hatte ein Nachbar die Feuerwehr alarmiert, weil er am Kamin Feuerschein gesehen hatte. Der Kamin war jedoch gar nicht an.

Familie war nicht zu Hause

Die Familie, die zum Zeitpunkt der Alarmierung nicht zu Hause war, wurde vom Nachbarn über den Einsatz informiert. Die Feuerwehr untersuchte das Haus und den Kamin, fand jedoch nicht auffälliges.

Nach einer guten halben Stunde konnten die Einsatzkräfte gegen 11.15 Uhr wieder abrücken.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt