Die Eisfläche im Losbergpark darf nicht betreten werden, es besteht Lebensgefahr. © Markus Gehring
Eisflächen

Erinnerungen ans Schlittschuhlaufen reichen ins letzte Jahrtausend zurück

Es ist seit Tagen bitterkalt, die Winterlandschaft lockt zu Aktivitäten im Freien. Schlittschuhfreuden auf dem Teich im Losbergpark in Stadtlohn verbieten sich aber. Es besteht Lebensgefahr.

Schlittschuhfahren auf dem Teich im Losbergpark ist keine gute Idee. Im Gegenteil: Wer die Eisfläche betritt, begibt sich in Lebensgefahr, warnt Ordnungsamtsleiter Thomas Gausling. Und das nicht nur, weil die Fontäne noch plätschert.

„Das Eis auf allen Teichen und Seen ist noch viel zu dünn“, sagt Thomas Gausling. Auch wenn manche Eisflächen jetzt schon nach der eiskalten Winterwoche verlockend aussehen, bestehe überall die große Gefahr, einzubrechen.

Winterdidylle pur: Aber das Ordnungsamt mahnt: Nur gucken, die Eisfläche darf auf keinen Fall betreten werden.
Winterdidylle pur: Aber das Ordnungsamt mahnt: Nur gucken, die Eisfläche darf auf keinen Fall betreten werden. © Markus Gehring © Markus Gehring

Am Losbergpark warnt das Ordnungsamt jetzt auf Schildern davor, die Eisfläche zu betreten. Da hier die Fontäne sprüht und das Wasser in Bewegung ist, ist die Eisdicke hier unberechenbar.

Es müsste nach Angaben von Thomas Gausling noch etliche Tage deutliche Minustemperaturen geben, bevor an ein Betreten der Eisflächen zu denken ist. „Ich glaube nicht, dass es diesen Winter so weit kommt“, sagt der Ordnungsamtsleiter.

Es sei schon eine ganze Weile her, dass Schlittschuhfahren im Losbergpark möglich gewesen sei. „In meiner Zeit beim Ordnungsamt war das noch nicht der Fall“, so Gausling, der seit 2008 dort tätig ist. Überhaupt erinnere er sich nur daran, dass er als Schüler einmal auf dem Teich im Losbergpark Schlittschuh gefahren sei. „Das muss also vor 1997 gewesen sein.“

Über den Autor
Redaktion Ahaus
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite
Stefan Grothues

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.