Drei Geräteschuppen am Immingfeldweg gehen in Flammen auf

Feuerwehreinsatz

Unter dem Einsatzstichwort „Feuer groß“ ist am Freitagabend die Feuerwehr Stadtlohn ausgerückt. Am Immingfeldweg standen drei zusammenstehende Geräteschuppen in Brand.

Stadtlohn

, 20.03.2020, 19:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Rauchsäule am Immingfeldweg war schon von weitem zu sehen.

Als die Feuerwehr eintraf, brannten die drei Schuppen bereits lichterloh. © Polizei

Gegen 19 Uhr schreckten Flammen und Rauch am Freitagabend Anwohner am Immingfeldweg auf. In einem Garten waren aus bislang unbekanntem Grund drei eng zusammenstehende Geräteschuppen in Flammen aufgegangen. Die Rauchsäule war weithin sichtbar.

Auch der schnelle Einsatz der Feuerwehr konnte die drei Geräteschuppen nicht mehr retten.

Auch der schnelle Einsatz der Feuerwehr konnte die drei Geräteschuppen nicht mehr retten. © Feuerwehr Stadtlohn

Die gleich mehrfach alarmierte Feuerwehr rückte mit mehreren Trupps unter schwerem Atemschutz vor. Mit fünf C-Rohren konnten die Flammen nach Angaben des stellvertretenden Wehrleiters, Markus Vennemann, schnell gelöscht werden. Die Geräteschuppen waren allerdings nicht mehr zu retten.

Jetzt lesen

Die benachbarten Wohnhäuser waren nach Angaben der Feuerwehr nicht gefährdet. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens stand am Freitagabend noch nicht fest.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt