Bürener Schützen feiern "das" Fest

10.07.2008, 13:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stadtlohn Die St. Michael-Schützen in Büren feiern von Samstag bis Montag Schützenfest. Der Festreigen beginnt am Samstag um 14 Uhr mit dem Ringen um die Kinderkönigswürde, für die Senioren und Seniorinnen ist die Kaffeetafel gedeckt.

Der Schützenfestsonntag beginnt um 9.30 Uhr mit einem Hochamt in der St. Carl-Borromäus-Kirche. Anschließend wird zum Frühschoppen im Festzelt eingeladen. Das Schützenbataillon tritt um 15 Uhr am Festzelt an, um vom Hof Richard Stapelbroek das amtierende Königspaar Bernhard Stomp und Ulrike Stapelbroek auszuholen. Am Kriegerehrenmal wird sodann ein Kranz nieder gelegt. Ein Konzert im Festzelt schließt sich an, um 19 Uhr beginnt der Festball.

Bevor am Montag der erste Schuss auf den hölzernen Gesellen abgefeuert wird, ist um 9 Uhr Antreten der Schützen am Festzelt und Ausholen des Königspaares vom Hof Karl und Thomas Rotherm. Gegen 10 Uhr beginnt das Vogelschießen.

Am Abend ist um 19 Uhr Antreten des Schützenbataillons auf dem Hof Josef Deitmer und Proklamation des neuen Königspaares. In einem farbenprächtigen Umzug ziehen die Schützen sodann durchs "Dorf" zum Festzelt, wo ab 20 Uhr der Krönungsball beginnt.

Die musikalische Gestaltung haben die Stadtlohner Husarenkapelle sowie der Spielmannszug der Karnevalsgesellschaft "Üm Bütt un Pütt" übernommen. An beiden Abenden spielt die Stimmungsband "Blue Moon" zum Tanz auf. he

Die Bewohner des Ortsteils Büren werden gebeten, ihre Häuser zu beflaggen. Die Bevölkerung ist an den Festtagen zu allen Veranstaltungen eingeladen.

Lesen Sie jetzt