Blutkonserven dramatisch knapp

23.10.2007, 18:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stadtlohn Das DRK appelliert, am Sonntag, 28. Oktober, in Stadtlohn zur Blutspende zu gehen: Nur noch ein Viertel des notwendigen Tagesbedarfs an lebensrettenden Blutkonserven sei vorrätig. Die Entwicklung habe sich immer mehr zugespitzt: "Nachdem die Blutspendebereitschaft in den Herbstferien gering war, blieben auch in den vergangenen Tagen die Blutspenderzahlen deutlich hinter den Notwendigkeiten zurück." Von 12 bis 17 Uhrkann am Sonntag im DRK-Johannes-Kindergarten eine Blutspende geleistet werden.

Wer Blut spenden möchte, muss zwischen 18 und 68 Jahre alt sein (Neuspender: unter 60 Jahre) und sich gesund fühlen. Zum Blutspendetermin ist der Personalausweis und - falls vorhanden - den Blutspenderpass mitbringen.

Lesen Sie jetzt