Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schalkes Innenverteidiger muss um WM-Teilnahme bangen

Nastasic zieht sich Kreuzbandanriss zu

Bittere Diagnose für Matija Nastasic: Die Verletzung, die sich der Schalke-Verteidiger im Spiel gegen Hamburg zugezogen zugezogen hat, entpuppt sich als Riss des hinteren Kreuzbandes im rechten Knie.

GELSENKIRCHEN

, 12.04.2018
Schalkes Innenverteidiger muss um WM-Teilnahme bangen

Matija Nastasic muss acht bis zwölf Wochen pausieren.  © imago

Damit fällt Nastasic für den Rest der Saison aus und muss auch um seine WM-Teilnahme mit der serbischen Nationalmannschaft bangen. Gerechnet wird mit einer Ausfallzeit von acht bis zwölf Wochen. 

Konservative Behandlung

Zunächst war man bei der Verletzung lediglich von muskulären Problemen ausgegangen. Geneuaere Untersuchungen ergaben jedoch ein anderes Bild. Nastasic soll allerdings nicht operiert werden, stattdessen wird die Verletzung konservativ behandelt.

Lesen Sie jetzt