Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Assauer: Beerdigung im engsten Familienkreis

Schalke

Große Trauer herrscht in ganz Fußball-Deutschland über den Tod von Schalkes Manager-Legende Rudi Assauer. Die Schalker Eurofighter wollten die Beisetzung begleiten. Doch daraus wird nichts.

Gelsenkirchen

, 07.02.2019 / Lesedauer: 2 min
Assauer: Beerdigung im engsten Familienkreis

Rudi Assauer wird im engsten Familienkreis beigesetzt. © dpa

Die Beerdigung von Rudi Assauer wird im engsten Familienkreis stattfinden. „Das werden wir natürlich respektieren“, sagte Schalke-Sprecherin Anja Kleine-Wilde auf Anfrage dieser Zeitung. Schalke wird vom 9. bis 15. Februar immer zwischen 10 und 18 Uhr ein Kondolenzbuch am Haupteingang der Veltins-Arena auslegen.


Auch Online kann man sein Beileid über den Tod von Rudi Assauer auf der Schalker Homepage ab dem späten Donnerstagnachmittag ausdrücken.

Die Familie von Rudi Assauer bedankt sich für die große Anteilnahme und die vielen Trauerbekundigungen, bittet aber um Verständnis, dass sie selbst erst einmal Zeit und Ruhe benötigt, um das Erlebte zu verarbeiten.

Schlagworte: