Der neue Mann: Karim Bouharrou (49/links) wird vom Kreisvorsitzenden Dominik Lasarz als neuer Vereinsassistent im Kreis vorgestellt. © Olaf Krimpmann
Fußball

Schiedsrichter und Gastronom – das ist der neue Vereinsassistent im Fußballkreis

Wenn Karim Bouharrou auf seine fußballerischen Wurzeln zurückblickt, muss er schmunzeln: „Alles auf Asche“ habe er damals gespielt. Was keine schlechten Voraussetzungen sind für seine neue Tätigkeit.

Karim Bouharrou ist seit wenigen Wochen der neue Vereinsassistent im Fußballkreis Recklinghausen. Der heute 49-Jährige ist vielen Klubs bereits bekannt: Seit 25 Jahren ist Bouharrou als Schiedsrichter aktiv. Auch das ist eine Qualifikation, die ihm in seinem neuen Amt helfen kann.

Starke Bewerbung – und einer aus den eigenen Vereinen

Lasarz sieht großes Potenzial, etwa im E-Sports

Ziel ist, alle Vereine im Fußballkreis zu besuchen

Über den Autor
Redakteur
Sport ist Mord? Vielleicht. Garantiert ist Sport gesellig, spannend und spaßig - und damit berichtenswert. Wenn nicht gerade die Halbzeitwurst mit Senf lockt, geht’s vorzugsweise in Laufschuhen an die eigenen überzähligen Kalorien. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg - wie der Sport eben so ist.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.