Derbysieger: Willi Köhler und der BSV Wulfen, hier gegen die Hertener Gabriel Jung (l.) und Tarek Jakupovic, setzten sich mit 82:70 durch. © Thomas Braucks
Basketball

Löwen verlieren das Vestderby gegen Wulfen – Citybasket überzeugt

Die Hertener Löwen haben das Vestderby gegen den BSV Wulfen in der 1. Regionalliga verloren. Citybasket Recklinghausen überzeugt beim Sieg gegen Hamm.

Der BSV Wulfen feiert einen Derbysieg, bei den Hertener Löwen kehrt Ernüchterung ein. Mit 82:70 (50:36) setzten sich die Gäste am Samstagabend im Erstregionalliga-Derby durch.

Vor allem im zweiten Viertel gelang den Löwen so gut wie gar nichts. Zwar schaffte das Team von Trainer Cedric Hüsken danach noch einmal den Anschluss und kam nach drei Vierteln bis auf 58:59 heran. Doch im Schlussabschnitt sicherten sich die Wulfener, bei denen Lyuben Paskov mit 18 Punkten bester Schütze war, den Sieg. Adam Pickett kam auf der anderen Seite zwar auf 37 Zähler, doch nicht ein einziger weiterer Löwen-Spieler verbuchte eine zweistellige Punkteausbeute.

Hertener Löwen: Pickett (37/3 Dreier), Tolkmit (6), Jung (5/1), Pflüger (4), Bambullis (4/1, Bungert (4), Brummert (4), Barga (2), Jakupovic (2), Perry (2), Husmann, Neuhaus

BSV Münsterland Baskets Wulfen: Paskov (18/1)), Silic (16/4), Köhler (16), Allen (13), van Buer (6), Bojang (5/1), Peters (4), Landwehr (2), Kleinert (2), Strubich

Eitel Sonnenschein herrscht dagegen beim Vestrivalen Citybasket Recklinghausen, der sich in einer hochklassigen Begegnung mit 109:100 (59:53) gegen TuS 59 HammStars durchsetzte. Das Team von Trainer Konrad Tota bot dabei die beste Saisonleistung. Beide Teams überzeugten über weite Strecken und präsentierten sich vor allem zu Beginn bei Dreier-Würfen als treffsicher. Youngster Simon Dyczmons bot bei den Gastgebern eine überzeugende Leistung.

Kendall Stafford (r., hier gegen den Hammer Jascal Knörig) erzielte für Citybasket 20 Punkte. © Meike Holz © Meike Holz

Gegen Ende lief zudem Niklas Meesmann zur Hochform auf und war am Ende mit 30 Punkten, darunter sechs Dreier, auch erfolgreichster Schütze bei Citybasket. Für die Recklinghäuser geht es nun mit zwei Auswärtsspielen im Derby-Format weiter – zunächst am 20. November in Wulfen – und dann eine Woche später in Herten.

Citybasket Recklinghausen: Meesmann (30/6), Jokic (21/3), Stafford (20/2), Dyczmons (14/4), Kaprolat (10/2), Bruns (5/1), Beckmann (4), Letailleur (3), Töps (2)

Die BG Dorsten unterlag dem SV Haspe mit 78:83 (37:40). Bester Schütze bei den Gastgebern war Tyler Brevard mit 26 Punkten. Die BG hat nach nun neun Spieltagen weiterhin nur vier Punkte auf dem Konto.

BG Dorsten: Brevard (26), Cica (11), Voca (11), Altekruse (10), Fabek (9), Peters (9), Morlock (2), Galvez Rodriguez, Terboven

Ihre Autoren
Redakteur Sport
Stellv. Leiter Sportredaktion MHB

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.