Fußball

Wechsel von Südkirchener Profi in die 3. Liga ist perfekt

Vor einigen Tagen hatte es sich bereits angedeutet, jetzt ist es offiziell. Ein Südkirchener Profi wechselt in die 3. Liga. Dort trifft er auf einen anderen hauptberuflichen Fußballer aus dem Ort.
Der Südkirchener Cyrill Akono schließt sich dem VfB Lübeck an. © Jürgen Weitzel

Unter der Woche hatte es sich schon angedeutet, jetzt ist der Wechsel perfekt. Der Südkirchener Fußball-Profi Cyrill Akono wechselt vom 1. FSV Mainz 05 zum Schlusslicht der 3. Liga VfB Lübeck.

Cyrill Akono trifft auf Dustin Willms

Den Wechsel gaben die Rheinhessen am Montagnachmittag (25.1.) bekannt. Akono, der bei den Mainzern bislang vor allem in der Regionalliga-Mannschaft auflief, ist künftig in der selben Spielklasse wie Dustin Willms (FSV Zwickau) aktiv. Beide spielten bereits zusammen in der Jugend beim SV Südkirchen.

Zu einem direkten Duell zwischen den beiden wird es zunächst allerdings nicht kommen: Akonos Lübecker und Willms‘ Zwickauer werden erst am vorletzten Spieltag der 3. Liga aufeinandertreffen.

Vor seinem Wechsel in die Ostseestadt hatte Cyrill Akono bereits auf Probe beim VfB Lübeck mittrainiert. Nun folgte die Unterschrift. Ob der 20-Jährige aber dauerhaft beim VfB bleibt, ist derzeit noch nicht klar. Die Lübecker verpflichteten den Südkirchener zunächst auf Leihbasis bis zum Saisonende. Damit dürfte Akono im Sommer wieder in die rheinland-pfälzische Hauptstadt zurückkehren.

„Cyrill kam mit dem Wunsch nach einem Wechsel auf uns zu. Nach seinem Probetraining in Lübeck hat sich diese Möglichkeit nun ergeben“, sagt Volker Kersting, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des FSV Mainz 05 zum Wechsel.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.