Der SV Südkirchen wird in der neuen Saison auf einen seiner Spieler verzichten müssen.
Der SV Südkirchen wird in der neuen Saison auf einen seiner Spieler verzichten müssen. © Sebastian Reith
Fußball

SV Südkirchen verliert Spieler – er würde gerne als A-Ligist zurückkehren

Der SV Südkirchen verstärkt sich zur neuen Saison und könnte so den Schritt vom Traum Richtung A-Liga gehen. Dabei nicht mitwirken kann ein Spieler, der dem Verein wohl nicht mehr zur Verfügung steht.

In dieser Saison gab es im Amateurfußball wegen der Annullierung keine Auf- oder Absteiger. In der Kreisliga B gibt es gleich eine ganze Reihe von Anwärtern, die gerne in die A-Liga aufsteigen wollen. Einer davon ist der SV Südkirchen, der zum Zeitpunkt der Annullierung als Neunter aber weit davon entfernt war, ganz vorne mitzumischen. Der SVS nimmt nun den nächsten Anlauf ab Sommer. Dazu hat sich der Klub verstärkt – in Fernando Manfredi kommt beispielsweise ein Spieler vom Bezirksliga-Spitzenteam FC Nordkirchen an den Friedhofsweg.

SV Südkirchen muss auf Max Schlabs verzichten

Noch 20 Monate bei der Bundeswehr

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.