Fußball

Nordkirchener Bundesliga-Profi Amos Pieper war noch nie so viel wert wie jetzt

Amos Pieper hat sich bei Arminia Bielefeld etabliert. Woche für Woche präsentiert sich der Nordkirchener einem Millionen-Publikum. Das lässt seinen Marktwert auf ein Rekordhoch steigen.
Amos Pieper läuft in fast jedem Spiel von Arminia Bielefeld auf. © dpa

Bei Arminia Bielefeld gehört Amos Pieper zu den absoluten Stammspielern. Der Nordkirchener stand in 16 von 20 Spielen für den Fußball-Bundesligisten auf dem Feld.

Der Innenverteidiger könnte für Bielefeld bei einem Verkauf viel Geld einbringen. Nie zuvor war der Marktwert des 23-Jährigen höher. Laut dem Portal transfermarkt.de hat Pieper einen Marktwert von 4,5 Millionen Euro. Vor dem Jahreswechsel waren es eine Million weniger.

Damit ist der U21-Nationalspieler wertvollster festangestellter Kicker bei der Arminia – seine Teamkollegen Ritsu Doan und Arne Maier sind zwar noch wertvoller gelistet, allerdings ist das Duo nur ausgeliehen.

Amos Pieper verdoppelt seinen Marktwert

Pieper, dessen Marktwert sich innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt hat, schnuppert außerdem an der Top 100 der wertvollsten deutschen Spieler. Transfermarkt.de listet den Nordkirchener hier auf Platz 102 – geht Piepers Marktentwicklung so weiter, dürfte er zeitnah zu den 100 wertvollsten Spielern gehören.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.