Coronavirus

Fußballkreis Unna/Hamm hat Entscheidung über kommenden Spieltag getroffen

Der Fußball-Spieltag am vergangenen Wochenende wurde wegen der hohen Corona-Zahlen in Unna vom Fußball-Kreis Unna/Hamm abgesagt. Jetzt gibt es eine Entscheidung über den kommenden Spieltag.
Am Wochenende wird ruht der Ball im Fußballkreis Unna/Hamm. © Helga Felgenträger

Auch am kommenden Wochenende wird der Ball wieder vielerorts ruhen. Der Fußballkreis Unna/Hamm teilte am Dienstagabend mit, dass zunächst sämtliche Spiele bis kommenden Sonntag, 18. Oktober, nicht stattfinden werden. Die Entscheidung gilt für alle Senioren- und Juniorenspiele auf Kreisebene.

Das Verbot schließt auch Freundschaftsspiele ein, da diese „im Moment kontraproduktiv sind“, wie es in der Mitteilung des Kreises heißt.

Weiterhin hohe Corona-Fallzahlen sind ausschlaggebend

Der Fußballkreis begründete die Absage mit den weiterhin hohen Corona-Fallzahlen im Kreis Unna. Der Vorstand des Fußball-Kreises hatte bereits den Spieltag am vergangenen Wochenende abgesagt, nachdem der politische Kreis bereits sämtlichen Kontaktsport bis zum 25. Oktober untersagt hatte.

In Hamm können Mannschaften aber weiterhin trainieren, da das Kontaktverbot lediglich für den Kreis Unna gilt. Betroffen von der Kreis-Entscheidung sind zunächst außerdem nicht die Teams, die in der Bezirksliga und höherklassig spielen. Hierzu wird der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) noch eine Entscheidung treffen.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.