Mike Jordan (M.) hat es schlimm erwischt. Der FC Marl muss mehrere Wochen auf den Innenverteidiger verzichten. © Sebastian Schneider
Fußball: Bezirksliga

„Wollte mich außer Gefecht setzen“ – Mike Jordan vom FC Marl steht vor OP

Vieles ist gut gelaufen für den FC Marl beim Gastspiel beim VfB Günnigfeld. Aber beim 3:0-Auswärtssieg auf Asche verletzte sich Innenverteidiger Mike Jordan schwer.

Als Mike Jordan am Sonntag beim Spiel des FC Marl beim VfB Günnigfeld nach 40 Minuten den Platz verließ, stand es noch 0:0. Die drei Treffer seiner Mannschaft sah der ehemalige Schermbecker nicht, weil er schon auf dem Weg ins Krankenhaus war.

„Ich habe sofort gemerkt, dass irgendetwas kaputtgegangen war“

Boden der Augenhöhle gebrochen, Nerv eingeklemmt

„Dreckiger“ Sieg freut Ex-Schermbecker besonders

Über den Autor
Sport in vielen verschiedenen Ausprägungen begleitet mich von Beginn an durch mein Leben. Erst als Hobby, später als Beruf. Klar: Auch das Ergebnis interessiert mich. Aber am meisten die Menschen, die ich treffe. Das gilt auch außerhalb des Sports.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.