Fußball & Handball

Viele Tore und Siege: Alle Halterner Spielberichte auf einen Blick

Eine kuriose Spielunterbrechung, reichlich Tore und einige starke Serien. Bei Halterns Fuß- und Handballern war wieder viel los. Hier gibt es alle Spielberichte auf einen Blick.
Maximilian Dagott und der TuS Haltern am See sind in der Oberliga weiterhin ungeschlagen. © Blanka Thieme-Dietel

Im Gegensatz zur Vorwoche waren diesmal wieder alle Halterner Teams im Einsatz. Für viele war es ein erfolgreiches Wochenende – eine Mannschaft schoss seinen Gegner sogar mit 10:0 ab. Doch auch auf anderen Sportplätzen fielen reichlich Tore, beispielsweise beim Spiel des SV Hullern.

Der TuS Haltern erreicht sein Hauptziel – „es wäre aber mehr drin gewesen“

Im vierten Spiel hat der TuS Haltern sein Ziel erneut erreicht. Timo Ostdorf, der in der Offensive umbauen musste, war mit der Spielweise zufrieden – mit dem Ergebnis nicht unbedingt.

Gökkaya schießt das goldene Tor für das Landesliga-Team des TuS Haltern

Der Sieg des Landesliga-Teams des TuS Haltern in Wiescherhöfen war verdient. Durch schlechte Ausnutzung der Chancen und einem verschossenen Elfmeter musste man jedoch bis zum Schluss zittern.

Sieg für personell gebeutelte Lippramsdorfer – „Wir haben nicht gut gespielt, aber gewonnen“

Es war deutlich zu sehen, dass wichtige Leistungsträger beim LSV fehlten. Trotz schwacher Leistung erzielten die Lippramsdorfer zwei Tore in Halbzeit eins – das reichte zum Sieg.

„Mir fehlen die Worte“: Onnebrink nach Flaesheims Remis „stocksauer“

1:1 endete die Begegnung zwischen Concordia Flaesheim und DTSG Herten. Nach der Partie war Flaesheims Trainer Michael Onnebrink ziemlich sauer.

Der ETuS Haltern hält gut dagegen, muss sich Gahlen aber geschlagen geben

Trotz früher Führung und guter Leistung ist es dem ETuS Haltern nicht gelungen, dem TuS Gahlen die Punkte abzuknöpfen. Mit 2:4 wurde die Kreisliga-A-Partie verloren.

Trotz langer Überzahl: Sythen verspielt Führung nach ganz schwacher Phase

Rot für den Gegner, Elfmeter und Führungstor: Kurz vor der Halbzeitpause sprach vieles für einen Sythener Sieg hin. Am Ende konnte der A-Ligist aber froh sein, einen Punkt geholt zu haben.

Bossendorfs Bilanz bleibt makellos – Führungstor in Minute eins

Auch das vierte Spiel konnte der SV Bossendorf für sich entscheiden. Zwar war es nicht die beste Leistung des B-Ligisten, doch drei Tore in Halbzeit eins reichten dem Team von Thomas Joachim.

Lavesums Befreiungsschlag: Kownatka gewinnt direkt das erste Spiel

BW Lavesum ist der erhoffte Befreiungsschlag gelungen. Im ersten Spiel von Ecker-Nachfolger René Kownatka konnte der B-Ligist direkt gewinnen – auch dank eines Doppeltorschützen.

Fulminante 45 Minuten: Hullerner trifft vier Mal in Halbzeit eins

Schon nach einer Viertelstunde schien die Partie des SV Hullern entschieden, doch dann wurde es kurz wieder spannend – zur Halbzeit war die Partie dann doch für den Gegner gelaufen.

Sieben verschiedene Torschützen und zehn Tore bei Flaesheimer Kantersieg

Zehn Tore erzielten Flaesheims Frauen am dritten Spieltag gegen Vreden. Dabei trugen sich sieben verschiedene Spielerinnen in die Torschützenliste ein.

Niederlage, aber Lob für die Mannschaft: Der HSC unterliegt dem Favoriten

Nach schwachem Start bewies der HSC gegen Gladbeck wieder mal, dass er auch mit den Top-Teams mithalten kann. Am Ende unterlagen die personell angeschlagenen Halterner dennoch deutlich.

Kuriose Spielunterbrechung bei HSC-Sieg – danach gibt´s einen deutlichen Sieg

Ein paar Minuten waren gespielt, da musste die Partie der Damen des HSC Haltern-Sythen unterbrochen werden und alle mussten die Halle verlassen. Danach legten die HSC-Damen erst richtig los.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.