Jan Vedder im Zweikampf mit Flaesheims Lucas Mann. Seit dieser Saison trägt Ersterer das Trikot des SV Lippramsdorf.
Jan Vedder (r.) trägt seit dieser Saison das Lippramsdorfer Trikot. Davor spielte er in der Jugend des TSV Marl-Hüls und des VfB Hüls © Andreas Hofmann
Fußball: Bezirksliga

Kam vom VfB Hüls: Warum Jan Vedder sich für Lippramsdorf entschieden hat

Jan Vedder hat sich im Sommer dem SV Lippramsdorf angeschlossen. Zuvor spielte er in der Jugend des VfB Hüls. „Ich kann mich nicht beschweren“, sagt er über die erste Zeit beim LSV.

Drei Spieler hat der SV Lippramsdorf im Sommer aus der A-Jugend des VfB Hüls verpflichtet. Der erste war Jan Vedder, der bislang in sechs Ligaspielen fünf Mal zum Einsatz kam – drei Mal stand er in der Startelf. Der 19-Jährige spricht über seinen Wechsel zum LSV, die ersten Monate beim Team aus der Bezirksliga 11 und Trainer Sven Kmetsch.

Jan Vedder über Sven Kmetsch: „Von ihm kann man richtig viel lernen“

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.