Am vorletzten Spieltag sicherte sich RW Ahlen den Klassenerhalt in der Regionalliga-West. Nun steht fest, dass nach Rafael Hester ein weiterer Ex-Halterner den Verein verlässt. © imago images/Fotostand
Fußball: Regionalliga West

Nach Hester verlässt der nächste Ex-Halterner Regionalligist RW Ahlen

Sechs Spieler, die zuvor beim TuS Haltern unter Vertrag standen, haben mit RW Ahlen den Regionalliga-Klassenerhalt geschafft. Nun geht der zweite Ex-Halterner - er bleibt aber in der Liga.

Zwischenzeitlich war der Klassenerhalt für RW Ahlen in weite Ferne gerückt. Doch durch einen starken Zielsprint konnte das Team, in dem sechs Ex-Spieler des TuS Haltern am See unter Vertrag stehen, den Verbleib in der Regionalliga West doch noch klar machen. Nun steht fest: Nach Rafael Hester, der zum SV Schermbeck wechselt, verlässt noch ein weiterer Ex-Halterner den Verein in wenigen Wochen.

Mit der Empfehlung von 25 Toren in 26 Westfalenliga-Spielen in der Saison 2017/28 war Luca Steinfeldt von Preußen Münster II zum TuS Haltern am See gewechselt. Der Stürmer, der durch seine starken Leistungen auch mit zwei Kurzeinsätzen in der 3. Liga für Münster belohnt wurde, kam in Haltern aber nicht an Top-Stürmer Stefan Oerterer, der nun zur SpVgg Erkenschwick zurückkehrt, vorbei.

Was machen Ahlens Ilias Anan, Arda Nebi und Bennet Eickhoff?

Nach einem Jahr und vier Toren in 23 Ligaspielen (905 Spielminuten) verließ der heute 24-Jährige den Verein wieder, nachdem er den Aufstieg in die Regionalliga West feiern konnte. Während seine Teamkollegen eine Liga nach oben rutschten, blieb Steinfeldt in der Oberliga, wo er in 18 Spielen für RW Alen sieben Tore erzielte und erneut aufstieg.

Luca Steinfeldt (l.) spielte ein Jahr lang für den TuS Haltern am See, ehe er zu RW Ahlen wechselte.
Luca Steinfeldt (l.) spielte ein Jahr lang für den TuS Haltern am See, ehe er zu RW Ahlen wechselte. Zukünftig wird er für den SV Lippstadt spielen. © Blanka Thieme-Dietel © Blanka Thieme-Dietel

In der Regionalliga West kam er 23 Mal zum Einsatz, erzielte drei Treffer und feierte am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt. Auch in der kommenden Saison wird Luca Steinfeldt in der Regionalliga spielen – allerdings nicht mit Ahlen, sondern mit dem SV Lippstadt.

Die Lippstädter kämpften in dieser Spielzeit ebenfalls gegen den Abstieg, landeten am Ende mit zwei Punkten mehr als die Ahlener auf Platz 16.

Wo die anderen Ex-Halterner von RW Ahlen in Zukunft spielen, ist derweil zum Teil noch ungewiss. Während Romario Wiesweg bereits verlängert hat und Rafael Hester in die Oberliga zurückkehrt, ist die Zukunft von Ilias Anan, Arda Nebi und Bennet Eickhoff noch ungewiss.

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite
Pascal Albert
Lesen Sie jetzt