Im deutschen Amateurfußball ruht der Sport derzeit. Die Planungen für die kommende Spielzeit laufen im Hintergrund aber weiter. © Jens Lukas
Fußball

Lippramsdorf setzt auf Kontinuität und verkündet zwei positive Nachrichten

Der SV Lippramsdorf kann gleich zwei gute Nachrichten rund um die zweite Mannschaft, die in der Kreisliga B2 spielt, verkünden.

Christian Brink, Abteilungsleiter Fußball des SV Lippramsdorf, steckt derzeit mitten in den Planungen für die kommende Saison. Die wichtigsten Fragen rund um die zweite Mannschaft des LSV konnte er nun bereits beantworten: Der Verein setzt auf Kontinuität – auch aus Spielersicht für Brink eine gute Nachricht.

„Die Trainer von der zweiten Mannschaft haben alle verlängert“, sagt Christian Brink, der selbst seit Jahren für den LSV II aufläuft. Sowohl Michael Homann als auch Daniel Brormann und Christian Schwan werden den B-Ligisten auch in der kommenden Spielzeit trainieren.

Lippramsdorfs zweite Mannschaft bleibt zusammen

Bereits seit der Saison 2017/18 arbeiten die drei zusammen beim LSV II. In den vergangenen Jahren sprang das Team des Trainer-Trios seit ihrer Übernahme immer zwischen den Plätzen vier und sechs hin und her. In dieser Spielzeit steht das Team auf Rang sieben.

Und die Mannschaft wird auch in der kommenden Saison zusammenbleiben. „Beim Kader passiert nicht viel“, sagt Christian Brink. Veränderungen werde es kaum geben. Das Team ist mittlerweile ein eingeschworener Haufen, kennt sich schon seit Jahren.

„Seit ich 2011 zu den Senioren kam, kicke ich mit einigen von den Jungs in der zweiten Mannschaft zusammen“, erzählt der Abteilungsleiter Fußball. Dementsprechend gut sei auch der Zusammenhalt in der Mannschaft. Die Reserve des LSV bestehe zudem so gut wie nur aus Lippramsdorfern.

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite
Pascal Albert

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.