Ein Bild, welches wir gerne im neuen Jahr irgendwann wieder sehen würden: Zahlreiche Zuschauer am Spielfeldrand, wenn das Virus endlich besiegt wurde. © Blanka Thieme-Dietel
Neujahrswünsche

Keine einzige Spielabsage: Die Saison 2021/22 startet ohne Corona-Sorgen

Zum Start ins neue Jahr haben wir vier Artikel geschrieben, die wir gerne genau so im Jahr 2021 veröffentlichen würden. Unser vierter Neujahrswunsch: Die neue Saison beginnt ohne Zwischenfälle.

Spätestens im Winter 2020 war absehbar, dass die Saison 2020/21 nicht mehr normal zu Ende gespielt werden kann. Zu Beginn des Jahres 2021 entschieden sich die Verantwortlichen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes, nur die Hinrunde spielen zu lassen und die Rückrunde zu streichen.

Auch andere Sportverbände entschieden sich für ähnliche Modelle. Rückblickend lässt sich festhalten, dass das definitiv die richtige Entscheidung war. Die Spielzeit 2020/21 kann gut und gerne als Übergangssaison betrachtet werden. Die Hoffnung, dass mit der neuen Saison im Amateursport nun alles wieder wie vor der Pandemie werden würde, war groß.

Endlich wieder aussagekräftige Tabellen ohne Corona-Verzerrung

Nun sind die ersten Spieltage gespielt und die ersten Punkte in den meisten Sportarten vergeben. Die Erleichterung nach den ersten Wochen scheint vor allem bei den Funktionären groß zu sein. Weder im Fußball noch im Handball oder Tischtennis gab es bislang Spielabsagen. Statistiker haben nun auch endlich wieder Spaß beim Blick auf die Tabelle.

Alle Teams haben gleich viele Spiele absolviert, die Tabelle ist endlich wieder aussagekräftig. Im vergangenen Herbst sah das noch ganz anders aus. Während manche Mannschaften augenscheinlich um die Meisterschaft spielten, war manch ein Aufstiegsfavorit in den Tabellenkeller gerutscht.

Das lag jedoch vor allem an den vielen Spielabsagen, manche Mannschaften hatten vor dem Lockdown im November 2020 schon acht oder neun Spiele absolviert, andere gerade mal vier oder fünf.

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite
Pascal Albert

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.