HSC-Trainer Burkhard Bell hofft, dass er am Samstag auf Linda Berg zurückgreifen kann, die sich zuletzt mit einem Hexenschuss herumplagte.
HSC-Trainer Burkhard Bell hofft, dass er am Samstag auf Linda Berg zurückgreifen kann, die sich zuletzt mit einem Hexenschuss herumplagte. © Andreas Hofmann
Handball: Verbandsliga

Große Herausforderung wartet auf die HSC-Damen – aus mehreren Gründen

Personell könnte es bei den Damen des HSC Haltern-Sythen besser sein, doch zwei andere Dinge bereiten Trainer Burkhard Bell vor dem ersten Auswärtsspiel der Saison mehr Sorgen.

Ein Remis zum Start und dann ein deutlicher 30:15-Sieg im zweiten Spiel – die Saison der Verbandsliga-Damen des HSC Haltern-Sythen hätte schlechter starten können. Nun wartet auf das Team von Burkhard und Niklas Bell aber eine besondere Herausforderung – aufgrund mehrerer Faktoren. Zumindest auf einen konnte sich das Team ein klein wenig vorbereiten.

Dilara Gholam Zadah fällt gegen Oberlübbe aus

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.