Christian Bußmann (l.) nennt uns seine Halterner Traum-Elf. © Jürgen Patzke
Fußball

Halterner Traum-11: Bußmanns Max-Trio und ein bisschen Bundesliga-Erfahrung

„Der hat uns früher in der Jugend einfach alleine abgeschossen“, sagt Christian Bußmann, Kapitän des SV Bossendorf, über einen der Spieler, den er in seiner Halterner Traum-11 aufstellt.

Wir haben Halterns Fußball-Kapitäne gefragt, wen sie in ihrer Traum-Elf aufstellen würden. In dieser Folge präsentiert Christian Bußmann, Spielführer des SV Bossendorf, seine Top-Aufstellung. Mit dabei ist ein ehemaliger Klassenkamerad mit Bundesliga-Erfahrung.

Tor: Simon Moller (TuS Sythen)

Der Kreisliga-A Torwart aus Sythen ist Bußmanns Wahl auf der Torhüter-Position. „Der war immer ganz verrückt und witzig“, beschreibt Bußmann den Sythener Schlussmann.

Linksverteidiger: Patrick Brinkert (TuS Haltern am See)

Der kopfballstarke Spieler des TuS Haltern am See, der in der Bezirksliga seit Jahren zur Stammelf gehörte und nun auch regelmäßig in der Oberliga zum Zug kommt, startet in Bußmanns Traum-Elf in der Verteidiung.

Innenverteidiger: Noah Korczowski (TuS Haltern am See)

Bußmanns Klassenkamerad aus der Realschule bildet einen weiteren Teil der Viererkette. Mit unter anderem Stationen beim FC Schalke 04, dem 1. FC Nürnberg und der Erfahrung aus den U-17 und U-19 Nationalmannschaften hat Noah Korczowski seinen Stammplatz sicher.

Innenverteidiger: Max Niehoff (SV Bossendorf)

Christian Bußmanns Mannschaftskollege vom SV Bossendorf hat es ebenfalls in die Innenverteidigung geschafft.

Rechtsverteidiger: Max Diekmann (SV Hullern)

Ein alter Bekannter aus Grund- und Realschulzeiten komplettiert die Viererkette in Bußmanns Traumelf. „Ich dachte, wir brauchen auch noch einen von Hullern und Max war immer ein ganz lustiger Kerl“, erklärt Bossendorfs Kapitän.

Defensives Mittelfeld: Thomas Fritzsche (SuS Concordia Flaesheim)

„Immer wenn ich den sehe, finde ich, das ist ein überragender Sechser“, begründet Bußmann die Nominierung des Flaesheimer Kapitäns, der ebenfalls seine persönliche Traum-Elf zusammenstellen darf.

Defensives Mittelfeld: Marius Möller (TuS Sythen)

Ähnlich wie bei Fritzsche weiß Bußmann um die Qualitäten des Sythener Mittelfeldspielers. „Mit ihm habe ich früher auch mal in Bossendorf zusammen gekickt“, erzählt er.

Linker Flügelspieler: Max Ninnemann (SV Bossendorf)

Seinem Teamkollegen vom SV Bossendorf sichert Bußmann einen Startplatz in seiner Traum-Elf zu.

Christian Bußmann stellt sein Team im 4-3-3-System sehr offensiv auf. © Martin Klose © Martin Klose

Zehner: Steffen Laser (SV Bossendorf)

Neben Max Niehoff und Max Ninnemann ist Steffen Laser der dritte Bossendorfer in Bußmanns Team. Er soll auf der Zehner-Position die gegnerische Defensive vor Probleme stellen.

Rechter Flügelspieler: Lucas Mann (SuS Concordia Flaesheim)

Christian Bußmann sieht den Flaesheimer Kicker wegen mehrerer starker Leistungen in direkten Aufeinandertreffen in seiner Startformation. „Der hat uns früher in der Jugend einfach alleine abgeschossen“, erzählt der Bossendorfer.

Sturm: Henrik Kleinefeld (SV Lippramsdorf)

Der Stürmer des LSV soll in Bußmanns Traum-Elf auf Tore-Jagd gehen. „Der ist halt eine Wucht im Sturm, deswegen dachte ich, der muss auf jeden Fall da rein“, begründet Bußmann die Nominierung des Lippramsdorfers.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.