Mani Mulai hat den FC Marl nach knapp vier Jahren verlassen und sich dem SV Hullern angeschlossen.
Mani Mulai hat den FC Marl nach knapp vier Jahren verlassen. War er zuletzt noch als Trainer aktiv, wird er von nun an wieder als Spieler auf dem Platz stehen. © Sebastian Schneider
Fußball

Ex-Trainer des FC Marl: Mani Mulai wechselt als Spieler nach Haltern

Zuletzt trainierte Mani Mulai (40) noch den FC Marl in der Bezirksliga, nun wird er wieder selbst als Spieler auf dem Platz stehen - bei einem Halterner Kreisligisten.

Das ging schnell: Seit gut einem Monat ist Mani Mulai offiziell nicht mehr Trainer des Bezirksligisten FC Marl, nun hat er einen neuen Verein. Der 40-Jährige wird allerdings nicht an der Seitenlinie stehen, sondern wieder selbst spielen. „Was Besseres kann einem nicht passieren“, freut sich sein neuer Coach über den Neuzugang.

Mani Mulai soll in der Hullerner Abwehr mit Erfahrung vorangehen

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.