Jörn Hümmer (l.) und der ETuS Haltern mussten sich gegen den SC Marl-Hamm mit einem Unentschieden zufrieden geben. © Andreas Hofmann
Fußball: Kreisliga A

Erst Doppelpack, dann Platzverweis: ETuS-Spieler steht bei Remis im Mittelpunkt

Sechs Tore sahen die Zuschauer beim Duell zwischen dem ETuS Haltern und dem SC Marl-Hamm. Zwei davon erzielte ein Halterner, der kurz vor Schluss dann mit Rot vom Platz musste.

Laut Trainer Phillip Oligmüller hätte der ETuS Haltern das A-Liga-Spiel gegen den SC Hamm-Marl gewinnen müssen. Am Ende wurde es jedoch ein torreiches 3:3-Unentschieden, dazu verloren die Eisenbahner in der letzten Spielminute ihren zweifachen Torschützen.

Den Torreigen eröffnete Yannick Stark mit einem fulminanten Distanzschuss (33.). Der Torschütze profitierte von der Vorarbeit von Jens Quinkenstein. Der Ausgleich kurz vor der Halbzeit von Sören Luppatsch war dagegen höchst abseitsverdächtig.

Unmittelbar nach der Halbzeit ließen die Halterner Hausherren ihrem Gegner viel zu viel Platz im Strafraum und Yannick Göcke nutzte den Raum für die Führung der Marler (48.). Etwa zehn Minuten später deckten die Abwehrspieler der Heimelf wieder nicht gut und Yannick Goecke war abermals zur Stelle und erhöhte auf 1:3.

Die Schlussphase gehörte dann vor allem dem Halterner Dominik Wergen. Zunächst verwandelt er einen Strafstoß nach Foul am eingewechselten Joel Ferraro (72.). Fünf Minuten später wurde Wergen im Strafraum freigespielt und lupfte zum Ausgleich ein. Genauso wie beim 1:1 der Marler sei aber auch dieser Treffer stark abseitsverdächtig gewesen, so ETuS-Trainer Oligmüller.

Kurz vor Schluss verabschiedete sich dann Wergen nach einer Roten Karte vorzeitig. Dass der Routinier nun erst mal fehlen wird, sei sehr ärgerlich. „Ansonsten sind aber auf einem guten Weg“, so der Halterner weiter.

Tore: 1:0 Stark (33.), 1:1 Luppatsch (45.), 1:2 Göcke (48.), 1:3 Göcke (59.), 2:3 Wergen (72.), 3:3 Wergen (77.)

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Als Fotografenmeister und ehemaliger Fußballer bot sich mir an in diesem Metier weiter tätig zu sein. Seit 2016 fotografiere und schreibe ich für Lensing Media im Bereich Sport, aber auch bei Bedarf für die Lokalredaktion Haltern am See.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.