Fußball: Oberliga

Das „letzte Puzzlestück“: Der TuS Haltern verkündet die nächste Verlängerung

„Er ist ein Gewinn für den TuS Haltern“, sagt Tim Eibold über den Spieler, der nun beim Oberligisten verlängert hat. Schon bei seinen vorherigen Stationen hätte Eibold ihn gerne im Team gehabt.
Der TuS Haltern am See vermeldet die nächste wichtige Verlängerung. © Sebastian Reith

Der TuS Haltern am See hat die nächste wichtige Verlängerung vermeldet. Ein erfahrener Spieler mit Regionalliga-Erfahrung bleibt dem Verein über den Sommer hinaus erhalten. Doch nicht nur auf dem Platz ist er wichtig.

Seit zwei Jahren gehört Kevin Lehmann nun schon wieder dem TuS Haltern am See an und geht im Sommer bereits in seine insgesamt fünfte Spielzeit mitHaltern. Bereits von 2015 bis 2017 hatte der Spielertrainer für den TuS gegen den Ball getreten. Nach dem Rückzug aus der Regionalliga hatte der ehemalige Spieler von RW Essen zusammen mit Timo Ostdorf die Verantwortung für die Oberliga-Mannschaft übernommen.

Kevin Lehmann bleibt beim TuS Haltern am See. © Sebastian Reith © Sebastian Reith

Während Cheftrainer Ostdorf schon an Neujahr verlängert hatte, Torwart-Trainer Oliver Bautz ohnehin noch Vertrag hatte und auch Co-Trainer Thorsten Kornmaier früh in diesem Jahr verlängert hatte, steht nun auch fest, dass Lehmann als spielender Co-Trainer beim Oberligisten bleibt.

„Ich kann Oberliga spielen und mich als Trainer weiterbilden“

Somit steht die nächste Personalie fest. Neben dem bereits erwähnten Trainerteam ist auch schon klar, dass Peter Elbers und Cedric Drobe als Neuzugänge zur neuen Saison zum TuS-Team stoßen. Noah Schulz und Kiyan Gilani sind ebenfalls Neuzugänge, aber wurden schon im Winter verpflichtet.

Dafür stehen mit Jan-Niklas Kaiser, Tim Forsmann, Stefan Oerterer und Luca Bernoth aber auch schon vier Abgänge fest. Im Gegenzug sollen noch zahlreiche Jugendspieler aus der eigenen A-Jugend hochgezogen werden, wie Tim Eibold, , Leiter Seniorenfußball des TuS, bereits angekündigt hatte.

„Als letztes Puzzlestück hat nun auch Kevin Lehmann seine Unterschrift unter eine Vertragsverlängerung gesetzt“, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. „Ich bin vom Bilbao-Konzept überzeugt und freue mich, unseren Weg in der neuen Saison fortführen zu können“, wird der spielende Co-Trainer zitiert.

Kevin Lehmann passt „sportlich und fachlich“ zur TuS-Philosophie

„Des Weiteren ist die Zusammenarbeit im Trainerteam hervorragend und macht mir großen Spaß.“ Für ihn persönlich sei auch die sportliche Kombination gut. „Ich kann Oberliga spielen und mich gleichzeitig als Trainer weiterbilden und dazulernen“, so Lehmann weiter.

„Ich bin extrem froh, dass wir mit Kevin nun unser Trainerteam komplettieren konnten“, sagt Tim Eibold. „Kevin hat vor der Unterbrechung als spielender Co-Trainer fungiert und das wurde von allen sehr gut angenommen und auch er selbst hat sich in seiner Rolle sehr wohl gefühlt.“

Er habe als Spieler eine Menge erreicht und gebe das jetzt an die Mannschaft weiter. „In meinen vorherigen Stationen wollte ich ihn immer als Spieler in meinem Team haben, weil er das gewisse Etwas hat – jetzt klappt es endlich“, erklärt Eibold. „Er ist ein Gewinn für den TuS Haltern am See, weil er sportlich und fachlich einfach gut zu unserer Philosophie passt.“

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.