Pauline Hit holte an der Seite von Louisa Völz den entscheidenden Punkt zum Deutener Auftaktsieg. © Ralf Pieper
Tennis

Überraschung: TC Deuten schlägt Münster zum Auftakt

Die Regionalliga-Damen des TC Deuten sind mit einem Sieg in die Saison gestartet. Gegner Münster half auch die Verstärkung aus dem Zweitliga-Kader nicht.

Eigentlich hatte Jan-Henning Janowitz den Regionalliga-Damen des TC Deuten zum Saisonstart gegen Union Münster II kaum Chancen eingeräumt. Selbst als es vor den Doppeln 3:3 stand, schwante dem TCD-Vorsitzenden angesichts der Münsteraner Anleihe im eigenen Zweitliga-Kader nichts Gutes.

In der ersten Einzelrunde hatte sich zunächst zwar Anna Besser an Position 6 mit 6:4 und 7:5 durchgesetzt. Doch die Matches von Linda Puppendahl (Position 2) und Pauline Hirt (4) gingen 6:7/2:6 sowie 2:6/2:6 verloren.

Fotostrecke

TC Deuten – Union Münster II

In Runde zwei rechnete Jan-Henning Janowitz mit Erfolgen von Neuzugang Franziska Kommer und Routinier Dinah Pfizenmaier. Für eine Führung vor den Doppeln hätte aber auch Louisa Völz ihr Einzel gewinnen müssen. Doch die hatte nicht nur wegen Corona monatelang kein Match mehr bestritten, sondern war zwischenzeitlich auch noch wegen eines Bänderrisses außer Gefecht gewesen.

So endete ihr Match mit einer 2:6/4:6-Niederlage, und Deuten kam durch Franziska Kommers 6:2/6:0 und Dinah Pfizenmaiers hart erkämpftes 6:3/2:6/10:8 zu besagtem 3:3 vor den Doppeln.

Münster, das wie erwartet gleich mehrere Spielerinnen aus seinem Zweitliga-Kader mitgebracht hatte, ging so als Favorit in die drei letzten Matches, und im ersten Doppel schienen sich die Befürchtungen der Gastgeber auch zu erfüllen. Franziska Kommer und Linda Puppendahl verloren glatt 3:6/4:6.

Youngster Völz und Hirt beweisen Nervenstärke

Im zweiten Doppel hielten sich dagegen Dinah Pfizenmaier und Anna Besser schadlos und glichen mit einem glatten 6:2/6:1 zum 4:4 aus. Alles hing damit vom dritten Doppel ab, in dem Louisa Völz und Pauline Hirt den ersten Satz mit 6:2 gewannen, dann aber mit 2:6 das Nachsehen hatten. Im fälligen Matchtiebreak bewiesen die Youngster aber Nervenstärke. Mit 10:7 sicherten sie sich nicht nur den Matchpunkt, sondern Deuten auch den Gesamtsieg. Jan-Henning Janowitz muss über die Kräfteverhältnisse in der Liga möglicherweise neu nachdenken.

Ergebnisse

Regionalliga West Damen

TC Deuten – U. Münster II 5:4

Bonner THV – TC GW Aachen 5:4

1. Bonner THV 1 1 0 0 5:4 2:0

1. TC Deuten 1 1 0 0 5:4 2:0

3. Union Münster II 1 0 0 1 4:5 0:2

3. TC GW Aachen 1 0 0 1 4:5 0:2

Über den Autor
Sportredaktion
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite
Andreas Leistner

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.