Tennis

TC Deuten empfängt Union Münster I oder II

Die Regionalliga-Damen des TC Deuten starten am Sonntag mit einem Heimspiel gegen den TC Union Münster in die Saison. Ob gegen Münster I oder II, das ist nicht so ganz klar.
Deborah Muratovic fehlt dem TC Deuten zu Saisonbeginn wegen einer Handgelenks-Verletzung. © Joachim Lücke

Regionalliga West Damen

TC Deuten – TC Union Münster II

So., 11 Uhr, TA Birkenallee, 46286 Dorsten.

Die 2. Bundesliga wird in diesem Jahr erst im August starten. Für Deuten war das eine kleine Hiobsbotschaft, denn so hat Münster personell alle Optionen auf dem Tisch, um mit seiner Zweiten selbst in der Regionalliga oben mitzuspielen.

Münster ist nun klarer Favorit

Der Pressemitteilung des TC Union vor dem Spieltag war bereits zu entnehmen, dass Union-Trainer Szymon Siefert regen Gebrauch von den unverhofften Möglichkeiten machen und gleich mehrere Spielerinnen aus dem Münsteraner Zweitliga-Team einsetzen wird. In einer normalen Saison wäre für Deuten ein Sieg gegen Münster II Pflicht gewesen, nun sind die Gäste turmhoher Favorit.

Deuten muss zudem auf Debbie Muratovic verzichten, die an den Folgen einer Handgelenksverletzung laboriert. Für sie wird die 15-jährige Hannah Eifert ins Team rücken, die bereits 2019 und 2020 Einsätze in der dritthöchsten deutschen Tennisliga hatte.

Trotz der sportlich schwierigen Ausgangssituation ist die Vorfreude auf den Spieltag in Deuten groß. Die Meteorologen sagen traumhaftes Wetter für Spielerinnen und Zuschauer voraus und sogar ein Fernsehteam hat sich angekündigt.

„Wir freuen uns riesig, dass unsere Sportart schon wieder voll im Wettspielbetrieb ist. Wir werden alles geben und die Fans können sich auf richtig gute Matches freuen“, sagt Deutens Dinah Pfizenmaier.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.