Spieler des SV Schermbeck verfolgen Ansprache ihres Trainers Sleiman Salha
Die Spieler des SV Schermbeck mussten sich von Trainer Sleiman Salha (r., verdeckt) in Deuten einiges anhören. In Lembeck werden sie auf Wiedergutmachung aus sein. © Andreas Leistner
Fussball

A-Ligist Lembeck sieht Duell gegen den Oberligisten SV Schermbeck nicht als Spiel des Jahres

A-Ligist gegen Oberligist – der Kreispokal macht‘s möglich. Doch das Spiel des Jahres sei es für ihn nicht, sagt Lembecks Trainer Steffen Kölnberger vor dem Duell gegen den SV Schermbeck.

In der zweiten Runde des Kreispokals empfängt der SV Lembeck an diesem Sonntag den SV Schermbeck (15 Uhr, Volksbank-Sportpark, Am Hagen 29). Das hat für Lembecks Spieler und Fans natürlich seinen Reiz. Trainer Steffen Kölnberger sieht es etwas differenzierter.

SV Schermbeck hat Probleme, wenn er das Spiel machen muss

Über den Autor
Redakteur
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.